Skip to main content

Search

Items tagged with: iPhone


 
Apples anstehende Betriebssystem-Updates schließen ein schweres Datenschutzleck im Browser Safari und sollen Ladeprobleme bei der Apple Watch ausräumen.

 
In China versucht Apples wichtigster Fertiger Foxconn, über das chinesische Neujahr ausreichend Mitarbeiter zu gewinnen. Dabei sollen hohe Boni helfen.

 
Ein Entwickler hat seinem Model 3 Apples iPhone-Fahrzeugintegration verpasst. Der Hack ist nicht ganz unaufwendig.

 
heise+ | Alle gegen iCloud-Fotos: Neun Foto-Cloud-Anbieter für Apple-Nutzer im Vergleich

Mit einem Cloud-Dienst sichert man seine Bilder. Andere Anbieter haben manche Vorteile gegenüber Apples integriertem Dienst – und los geht's oftmals kostenfrei.

 
Ein freier App-Vertrieb öffne auf iPhones die Tür für Betrug, Datenschutzverletzungen und Malware, argumentiert der Hersteller.

 
Der Konzern will Developern beibringen, wie sie ihre Apps am besten programmieren, vermarkten und monetarisieren können – und gibt dazu direkten Support.

 
iPhone 13 ohne Geräuschunterdrückung + Milliarden für Spielefirma + Microsoft-Updates nach Patchday + Kryptobörse unter Beschuss + Handy-Chip mit AMD-Grafik

 
Eine obligatorische Anmeldung bislang unbekannter Modellnummern nimmt neue Apple-Geräte vorweg. Neue iPhones und iPads werden im Frühjahr erwartet.

 
Apple nutze die Technik nun ohne Lizenz, so der Netzwerkausrüster Ericsson. Ein Lizenzabkommen der Konzerne ist Ende 2021 abgelaufen.

 
Der iPhone-Konzern hatte sich mit klagenden Developern verglichen. Die kriegen nun wegen App-Store-Wettbewerbsverzerrung bis zu 30.000 US-Dollar pro Nase.

 
heise+ | Mac: Wie man die neuen Funktionen in Keynote, Numbers und Pages 11.2 ausreizt

Die neue Versionen von Apples kostenlosen Büroprogrammen haben einiges zu bieten. Wir zeigen, wie man die frischen Features nutzt.

 
In Android lassen sich Verbindungen ins GSM-Netz nun unterbinden, in iOS aber nicht: iPhone-Nutzer bleiben dadurch verwundbar, warnen Bürgerrechtler.

 
Bislang lassen sich nur BMWs mit dem iPhone öffnen und starten. Das ändert sich angeblich ab Sommer mit Hyundais Genesis-Fahrzeugmodellen.

 
Nach Südkorea genehmigt der iPhone-Konzern auch in unserem Nachbarland In-App-Zahlungen durch fremde Dienstleister – allerdings nur in bestimmten Programmen.

 
Neben iOS 15 stellte Apple erstmals Updates für die Vorjahresversion des Betriebssystems in Aussicht. Es fehlen aber wichtige Patches für iOS 14.

 
Steve Jobs hat das erste iPhone vor 15 Jahren erstmals der Öffentlichkeit gezeigt – ein guter Anlass für ein Quiz rund um Apples Mobilgeräte.

 
Apple gelingt es offenbar nicht, die Face-ID-Gesichtserkennung unters Display zu verbannen. Der "Notch" weiche einem runden und einem pillenförmigen Ausschnitt.

 
Laut Apple gibt es weder einen Fehler in iOS, der den Datenschutzdienst abschaltet noch eine gezielte Blockade durch Netzbetreiber.

 
Auf iPhone, iPad und Mac kann der Speicherplatz schnell knapp werden, wenn man Apples hohe Aufpreise nicht zahlen will. Wir klären, was dann wirklich hilft.

 
heise-Angebot: Online-Workshop: Native iOS- und Android-Apps mit Flutter programmieren

Das Framework Flutter erlaubt die plattformübergreifende Entwicklung flinker Apps für iOS und Android – ohne typische Nachteile von Web-Apps.

 
Erneuerbare Energien im US-Aufwind + Patches gegen Microsoft-Lücken + FFP2-Masken im Vergleich + Telegram-Abschaltung im Gespräch + Updates für iPhone & iPad

 
Apple hat eine Bugfix- und Sicherheitsaktualisierung für seine Handys und Tablets. Neben einigen Fehler wird auch ein Sicherheitsproblem behoben.

 
Nach Schließung wegen unhygienischer Zustände geht die iPhone-Produktion in einem indischen Foxconn-Werk weiter. Apple will dies überwachen.

 
Mobilfunkanbieter weisen Berichte über eine generelle Blockade von Apples Datenschutzdienst zurück. Eine Änderung in iOS 15.2 sorgt für Verwirrung.

 
Ein Programm mit einem 10 Euro pro Woche teuren Abo wird dank angeblich gefälschter Reviews viel verwendet. Das hat ein Entwickler entdeckt.

 
Apples fehlender Support für den SMS-Nachfolger RCS mache Messaging auf iPhones und Android-Geräten schlechter, so der Google-Manager.

 
Dammbruch im App Store: Ein südkoreanisches Gesetz erzwingt erstmals alternative Bezahlmethoden. Provision will Apple weiter kassieren.

 
heise+ | Hochkontrastmodus Dolby Vision: Wie sich die Profile je nach Gerät unterscheiden

Ob Ultra HD Blu-rays, Streamingdienste, TV-Übertragungen oder Videospiele: Dolby Vision ist omnipräsent. Doch nicht überall klappt es reibungslos. Die Gründe.

 
iCloud Private Relay störe in der EU die "digitale Souveränität", behaupten unter anderem Deutsche Telekom, Telefonica, Vodafone und Orange.

 
Der iPhone-Konzern hat neue Details zu seinem Service-Geschäft genannt. Mittlerweile erhielten Entwickler über 260 Milliarden US-Dollar.

 
Die Warnung eines Models vor ungewolltem AirTag-Tracking hat eine neue Debatte über mangelnde Schutzfunktionen des iPhone-Accessoires ausgelöst.

 
Das erste iPhone konnte viel weniger als andere Smartphones und stellte doch die ganze Technikbranche – mitsamt Apple – auf den Kopf. Jetzt ist es 15 geworden.

 
heise-Angebot: Live-Webinare: iPhones und iPads in Unternehmen richtig verwalten

Die Webinare erkären die Möglichkeiten von iOS im Firmeneinsatz, von Bereitstellungsprogrammen, Geräteverwaltung, User Enrollment bis hin zu geteilten iPads.

 
Während Wettbewerber wie Samsung oder Huawei ein Handy mit biegsamem Bildschirm nach dem anderen veröffentlichen, dauert es bei Apple wohl noch bis 2023.

 
Offenbar existiert in iOS 15 ein Bug, der den Status empfangener iMessages weiterreicht, obwohl User dies abgedreht hatten.

 
Die Klage des Cydia-Entwicklers gegen Apple ist im ersten Anlauf gescheitert. Die Richterin lässt aber eine Tür offen.

 
Malware wie die iOS-Version der Spyware Pegasus gehen nach einem Neustart verloren. Dieser lässt sich allerdings unterbinden, wie eine Sicherheitsfirma zeigt.

 
In den USA läuft ein ungewöhnlicher Rechtsstreit: Er soll erreichen, dass Google und Apple ihre Suchpartnerschaft aufgeben – denn die sei wettbewerbswidrig.

 
Die Wettbewerbsbehörde CCI will untersuchen, ob der iOS-App-Laden ein Monopol hat – obwohl Apple in Indien vergleichsweise wenig Kunden betreut.

 
heise-Angebot: Online-Workshop: Apple-Geräte professionell verwalten

An zwei Tagen führt der Workshop Admins praxisnah in eine effiziente und sichere Geräteverwaltung von Apple-Geräten sowie Apples Werkzeuge ein.

 
Gibt man HomeKit-Hardware einen langen String als Namen, müssen Geräte komplett zurückgesetzt werden, bevor sie wieder arbeiten. Ein Apple-Fix steht aus.

 
heise+ | 8 Tipps: Freien Speicherplatz auf dem iPhone und iPad schaffen

Wer an die Speichergrenze von iPhone oder iPad gekommen ist, muss geschickt haushalten. Wir geben Tipps, wie Sie schnell ein paar Gigabytes freibekommen.

 
Pornos gibt es bei dem Blog-Dienst eigentlich nicht mehr. Dennoch wurden nun 400 "böse Worte" aus der iPhone-Anwendung gesperrt.

 
Funktionen wie die iPhone-Erkennung von Umgebungsgeräuschen und Bildbeschreibungen seien im Kontext der Pandemie besonders wichtig, so die Behörde.

 
Entwickler abgelehnter Apps forderten 200 Milliarden US-Dollar von Apple. Die Kläger seien schon an der Marktdefinition gescheitert, so der zuständige Richter.

 
Den Markt für 5G-Smartphones unter 500 Euro überlässt Apple bislang der Konkurrenz. Das wird sich einem Bericht zufolge in wenigen Monaten ändern.

 
heise-Angebot: Mac & i 6/2021 jetzt im Handel

Fotosammlung sichern • Speicherplatz gewinnen • MacBooks für Profis • iOS 15.2, macOS 12.1: Nützliche neue Funktionen • Apple Watch 7, AirPods 3 • HomeKit

 
iPhone-Zulieferer müssen sich angeblich auf weniger Aufträge einstellen. Neben Chipknappheit drücke schwindende Kaufkraft den Absatz der teuren Smartphones.

 
Verwaltungssoftware Jamf Pro für Apple-Geräte könnte Zugangsdaten leaken

socivitas.com verwendet cookies um wiederkehrende und eingeloggte Besucher zu erkennen. Durch weiters Benutzen der Seite, stimmst du der Verwendung dieser Cookies zu.