Skip to main content

Search

Items tagged with: bicycling


 

2021-07-12 Hausrunde mit dem Rennrad, Bonn -> Todenfeld ... -> Bonn


diesmal genau dieselbe Runde wie vor zwei Tagen, jedoch nicht am Wochenende, sondern Montag, Start um ca 12:00 Uhr und etwas schneller gefahren.
2021-07-12: 02:56:57   67.4 km  578 m up,  585 m down, 22.9 km/h




Zum Ochsenauge hier gibt es auch noch ein kleines Filmchen (Großes Ochsenauge), welches an dieser Stelle der Hilberather Straße entstand. Leider hat der Schmetterling seine Flügel nicht aufgeklappt, irgendwann war ichs leid und bin weitergefahren. Brennweite 720 mm (KB äquivalent), aus der Hand, vom Fahrrad aus. Aber n... Show more...

 

2021-07-10 Hausrunde mit dem Rennrad, Bonn -> Flerzheim -> Todenfeld -> Hilberath -> Bonn

2021-07-10: 02:59:08   67.4 km  582 m up,  576 m down, 22.6 km/h

Diesmal bin ich ohne nenneswerte Pausen gefahren, deswegen keine Fotos bis auf das obligate vom Hotel auf dem Petersberg. Ein Grund war der Umstand, dass ich die bislang genutzte Unterführung unter der A61 vermeiden wollte. Die war nämlich durch einen Starkregen vor der letzten Fahrt am 27.6. zugelaufen. Ich hatte es im Posting nicht erwähnt - das Wasser war zwar abgelaufen, der reingeschwemmte Ackerboden der Äcker rund um die Autobahn aber geblieben. M.a. Worten da stand unten rund drei Zentimeter tief ein Gemisch aus Löss und Wasser auf dem Boden und auch die recht steilen Rampen waren mindestens fingerdick damit bedeckt. Dummerweise ist der Boden nicht ganz eben, d.h. auf meiner Seite sah es eigentlich reicht befahrbar aus - der Dreck war überwiegend auf die andere Seite gelaufen und stand da wie gesagt recht hoch. Den Spuren zufolge... Show more...

 

Hausrunde mit dem Rennrad, Bonn Kurtenberg, über Hilberath und Todenfeld

2021-06-27: 03:00:27   70.2 km  689 m up,  776 m down, 23.3 km/h




Ich bin schon kurz vor sieben Uhr morgens losgefahren, bei angenehm kühlen 18 Grad hier unten in Bonn. Gut 300 Meter weiter oben wurde es im weiteren Verlauf der Fahrt zumindest nicht wärmer - zunächst jedenfalls und die Wege und Straßen waren angenehm leer. Gegen 9:30 wurden sie dann aber belebter und die Temperatur war auch angestiegen. Die inzwischen erfreulicherweise wieder zugängliche inoffizielle Wetterstation der hiesigen Uni meint: 22°C um 9:30, danach stieg es dann bis auf jetzt 28 Grad.




... Show more...

 

2021-06-21 Hausrunde mit dem Rennrad, Bonn -> Niederich - > Fritzdorf -> Bonn




2021-06-25: 02:33:15   48.4 km  515 m up,  517 m down, 18.9 km/h

Heute sind wirl wieder gemeinsam und gemütlich gefahren, um die Mittagszeit, bei Temperaturen von 22°-25° C, an Werthhoven vorbei bis Birresdorf, aber nicht durch das Tal bis Leimersdorf, weil das aufgrund der radfahrerfeindlichen Schwelle auf der Behelfsbrücke keinen Spaß macht und weil meine Frau lieber durch die Felder über Niederich fährt. Im Moment ist dieser Landwirtschaftsweg allersdings aufgrund von Erntearbeiten ziemlich verschmutzt.


Hoch nach Züllighoven, im Hintergrund das Siebengebirge mit Drachenfels und Drachenburg



Die Drachenburg




Leimersdorf, von oberhalb Niederich fotografiert










Burg Gudenau






Fingerhut (Digitalis)


wächst im Kottenforst in rauhen Mengen.










#hausrunde #bicycling #radfahren #radtour #cycling #fahrrad #photo #foto

 

2021-06-23 Hausrunde mit dem Rennrad: Bonn -> Gimmersorf -> Niederich -> Bonn




2021-06-23: 02:12:34   49.1 km  515 m up,  511 m down, 22.2 km/h

Diesmal nur eine nachmittägliche kurze Runde über die Felder. Gegen Nachmittag war Aufklaren angesagt und tatsächlich schien dann gegen 18 Uhr die Sonne sogar recht kräftig. Den obigen schönen Rosenstock an einem Gebäude in Fritzdorf fotografiere ich immer mal wieder gerne, ein Foto aus 2018 zeige ich weiter unten.


Foto von heute



2018




#hausrunde #bicycling #radfahren #radtour #cycling #fahrrad

 
Hausrunde mit dem Rennrad, Bonn -> Todenfeld -> Hilberath, Bonn
2021-06-20: 03:02:31   66.8 km  625 m up,  602 m down, 22.0 km/h

Heute fuhr ich schon um neun Uhr morgens los, weil für später am Tag Regen angekündigt war. Offenbar sind auch andere Leute auf die Idee gekommen, es war jedenfalls aus der Stadt raus und im Kottenforst belebter als sonst an Sonntagen um diese Zeit. Weiter draussen verteilte es sich dann.
Anstieg nach Todenfeld, das Stück von etwa hier bis zum Ortseingang ist erste Sahne.



Hinter Hilberath, Abfahrt in die (Hoch-)ebene, im Hintergrund das Siebengebirge auf der anderen Rheinseite





Ein Blick zurück



Die Abfahrt ist offenbar beliebt. Was man da auf der Strasse sieht, ist übrigens nicht Wasser, sondern heisse Luft








#hausrunde #bicycling #radfahren #radtour #cycling #fahrrad

 

2021-06-16 Hausrunde mit dem Rennrad


Bonn -> Flerzheim -> Rheinbach -> Todenfeld -> Hilberath -> Gelsdorf -> Fritzdorf -> Villip -> Bonn
2021-06-16: 02:58:32   65.1 km  582 m up,  606 m down, 21.9 km/h

Die gewohnte Runde über Todenfeld. Heute bin ich allerdings aufgrund der vorhergesagten Hitze schon morgens um kurz nach sieben losgefahren, um schon wieder zurück zu sein, bevor die Sonne zu hoch steht. Einen Strich durch die Rechnung machte mir allerdings der erste Plattfuß seit vielen Jahren, auf halber Strecke, siehe die rote Markierung auf der nachfolgenden Karte.



Da das morgentliche Licht recht schön war, habe ich den Funkturm ("Typenturm") bei Volmershoven endlich mal in voller Größe fotografiert.




... Show more...

 

Zwei Hausrunden mit dem Rennrad, gestern Bonn Remagen, heute Bonn Volmershoven

2021-06-13: 03:07:59   66.3 km  747 m up,  755 m down, 21.2 km/h
2021-06-14: 02:06:23   38.9 km  240 m up,  252 m down, 18.5 km/h

Gestern fuhr ich alleine und erst gegen um 17 Uhr los, heute war's eine gemeinsame Bummeltour nach Volmershoven und dann über Lengsdorf zurück nach Bonn, von der es keine verwertbaren Fotos gibt.

Die gestrige Fahrt im Abendlicht bin ich diesmal wieder entgegen dem Uhrzeigersinn gefahren, d.h. an der Burg Gundenau vorbei, über Fritzdorf nach Remagen und schließlich dann an Werthoven vorbei zurück. Die Strassen waren erfreulich leer, vmtl. sassen viele von denen, die man lieber nicht hinter dem Steuer antrifft, schon vor der Glotze. Verglichen mit heute war es zwar sonnig, aber auch abends noch angenehm kühl.

Fotos


Dieser Heuwagen sah ich auf der Platte oberhalb von Remagen, er fuhr auf in einiger Entfernung auf einem parallelen Feldweg. Der Hintergrund des Bildes liegt scho... Show more...

 


Hausrunde mit dem Rennrad, Bonn Kurtenberg

2021-06-11: 04:05:24   84.1 km  721 m up,  707 m down, 20.6 km/h

Diesmal sind wir die ersten 26 km gemeinsam gefahren, erst durch den Kottenforst, dann ein bißchen in der Gegend von Volmershoven und Lüftelberg herum. Meine Frau ist wie beim letzten Mal über Lengsdorf zurückgefahren, während ich die Runde über Hilberath und Todenfeld gefahren bin, diesmal also andersherum, erst den Anstieg nach Hilberath, einen neuen Abstecher über Kurtenberg und schließlich über Rheinbach wieder zurück.



Richtung Volmershoven






Das Jägerhäuschen im Kottenforst



Der Rostenstock am Schönwaldhaus an der Grenze zu Villiprott blüht



Anstieg nach Hilberath












Ländliche Idylle






#hausrunde #bicycling #radfahren #radtour #cycling #fahrrad #foto #photo #mywork

 

Hausrunde mit dem Rennrad, Bonn Remagen und Bonn Witterschlick

2021-06-09: 03:10:58   68.1 km  21.4 km/h, 765 m up,  763 m down (türkis)
2021-06-09: 02:09:37   40.8 km  18.9 km/h (rot)



Fotos


Ich war später losgefahren, wir hatten abgesprochen, uns an der Bank beim Ortseingang Villiprott zu treffen.




Meine Frau erzähle eine lustige Story: an dieser Stelle kommen viele Spaziergänger vorbei und Leute, die da ihre Autos parken.
In den zehn Minuten, die sie gewartet habe, wären sechs alte Männer vorbeigeschlurft, so richtig alte, die schon mit dem Kopf wackeln. Die hätten sich vor ihrem an die Bank gelehnten Rad aufgereiht, sich dieses ausgiebig angeschaut, weise genickt und dann das Rad gelobt: "Hm, hmm ... schönes Rad! Hmm, ... aber da fehlt der Motor ...".
... Show more...

 

Hausrunde per Rennrad, Bonn -> Lüftelberg -> Todenfeld -> Hilberath -> Bonn

2021-06-08: 03:03:02   66.1 km  593 m up,  610 m down, 21.7 km/h

Wir sind gemeinsam bis Lüftelberg gefahren, meine Frau ist dann über Villiprott wieder zurück nach Bonn (rote Track), ich fuhr die schon öfter gezeigte Runde hoch nach Todenfeld (türkisfarbene Track) und habe dabei ein paar Fotos von der jetzt heftig sprießenden Vegetation gemacht.


Heute war es über Mittag noch ziemlich dunstig.



Die Tomburg auf dem Tomberg (siehe Karte)







Endlose Weiten





Viele Hühner, mehrere Hähne und anderes Geflügel auf einer Wiese mit Bauwagen, unterhalb von Todenfeld



Die Radar-Kuppel verschwindet fast im Dunst






#hausrunde #bicycling #radfahren #radtour #cycling #fahrrad #foto #photo #mywork

 

Hausrunde mit dem Rennrad Bonn -> Buschhoven -> Metternich -> Merten -> Bornheim -> Alfter -> Bonn

2021-06-01: 02:06:45   50.7 km  334 m up,  322 m down, 24.0 km/h

Aufgrund der augenscheinlich nicht behebbaren Ausfälle von pluspora habe ich nun einen weiteren Account bei diasp.org und poste unsere Hausrunden aktuell sowohl hier als auch dort. Wie es weitergeht, wird man sehen.

Mal eine Runde etwas weiter Richtung Norden durch das Vorgebirge. Zweck der Übung war es, ein kürzlich erworbendes gebrauchtes Rennrad in Augenschein zu nehmen, nachdem wir Lenker und Vorbau des Rades gegen neue und besser passende Versionen ausgetauscht hatten. So ließ sich eine ausgedehnte Probefahrt aufs angenehmste damit verbinden, den Eigentümer des Rades auf einem Teil seines Heimweges zu begleiten.

... Show more...

 

2021-05-28 Hausrunde mit dem Rennrad, Bonn -> Todenfeld -> Hilberath -> Bonn





Schönes, trockenes Wetter und endlich mal mal wieder eine Hausrunde mit dem Rennrad.
2021-05-28: 03:06:35   68.0 km  597 m up,  620 m down, 21.9 km/h

Fotos


Selten, das hier am Bahnhof Kottenforst mal die Schranken zu sind.









Von Flerzheim aus geht es dann geradeaus auf einem Wirtschaftsweg über das platte, landwirtschaftlich genutzte Land. Die Asphalttrasse ist hier gut und nicht so kaputtgefahren wie die meisten Landstraßen. Bei schönem Wetter ist der Landdwirtschaftsdreck harmlos, bei Nacht und schlechten Sichtverhältnissen... Show more...

 

Hausrunde mit dem Rennrad, 1.4.2021, Bonn, Birresdorf, Fritzdorf, Bonn




2021-04-01: 02:27:05   51.6 km  523 m up,  529 m down, 21.1 km/h

Diesmal nur die kurze Runde. An sich wollte ich wieder nach Remagen hinunterfahren, jedoch sah schon in der Erdbeerplantage vor Züllighoven aus das Siebengebirge und der ganze Himmel ziemlich trüb aus, vermutlich die ersten Ausläufer des angekündigten Saharastaubs. Als ich losfuhr, war strahlende blauer Himmel und davon noch nichts zu sehen.
"Leben auf dem Lande" in seiner eher tristen Form ...



Petersberg


Schloss Gudenau



Nach einer langen Pause habe ich die gefallene Dicke Eiche im Kottenforst mal wieder besucht. Ein Panorama aus 2016 verlinke ich hier, statt es einzubetten, weil es recht gross ist. Damals war sie noch nicht ganz so zerfallen.











#hausrunde #bicycling #radfahren #radtour #cycling #fahrrad

 
, zur gemeinsam gefahrenen Hausrunde nach Lüftelberg

Die kleine Sony, eine RX100, ist sehr kompakt und für ihre Größe ungewöhnlich leistungsfähig. Jedoch lassen Haptik, Bedienbarkeit generell und Robustheit viel zu wünschen übrig. Hier bin ich mal wieder dadurch gefoppt worden, dass es keine Möglichkeit gibt, Einstellungen zu priorisieren oder nur temporär (für ein Foto, oder nur bis zum Ausschalten) vorzunehmen. Einzelne Einstellungen auf wenige verfügbare Userprofile oder Knopfe zu legen, ist nicht die Lösung, wenn es darum geht, eine in einem tief gestaffelten Menüseite als dritten Eintrag im zehn Unterseiten umfassenden Block der fünf Abteilungen von Einstellungen zu ändern, die man zu selten benutzt, als dass man sie auf einen Knopf legen möchte. Und die Menüs sind selbst mit Lesebrille praktisch unlesbar, wenn man beim Radfahren in der Sonne steht und nicht irgendwo im Dunklen.

Wie auch immer, beim letzten Mal vergass ich, den Bildeffekt "Comic": Tab eins Kamera, Unterseite... Show more...

 

Hausrunden mit dem Rennrad, 30.3.2021 Rund um den Michelsberg, 29.3.2021 Lüftelberg




2021-03-30: 05:17:53  100.7 km 1257 m up, 1258 m down, 19.0 km/h

Hauptsächlich die Fahrt Richtung Bad Münstereifel, wie Ende letzten Jahres, aber mit einem zusätzlichen "Öhrchen" um den Michelsberg (in der obigen Darstellung links unten), dafür die Strecke durch den Kottenforst bis auf das mögliche Minimum abgekürzt.

Insgesamt war ich etwas langsam, ich hätte mehr Wasser und Futter einpacken sollen. Darüberhinaus war das Stück zwischen Frankenstrasse und der Unterführung unter der L234 ein grottenschlechter Wirtschaftsweg im Nichts, die Markierung als "Nebenstrasse" in OSM ist ein schlechter Scherz. Siehe Bild 6349 weiter unten, und das ist noch eine gute Stelle. Das Geratter auf diesen Kieselsteinen ist zermürbend, vor allem wenn es wie hier rauf und runter geht. Dafü... Show more...

 

Hausrunde mit dem Rennrad, 20.3.2021, Bonn, Todenfeld, Hilberath, Bonn





Die gewohnte Runde über Todenfeld bin ich gestern zusammen mit einem meiner Söhne gefahren. Für mich inzwischen etwas ungewohnt war das recht kühle Wetter, sowohl unten in Bonn als auch 300 m höher war die Temperatur nicht über 6 Grad angestiegen.
2021-03-20: 03:02:41   65.2 km  651 m up,  647 m down, 21.4 km/h



Kurz vor Todenfeld



Auf der Flachetappe zwischen Todenfeld und Hilberath



Am Wegpunkt "Todenfelder Straße", fotografiert in Richtung der Ortschaft Berg




#hausrunde #bicycling #radfahren #radtour #cycling #fahrrad

 

Hausrunden mit dem Rennrad, 1.3.2021, Remagen und Lüftelberg, die zweite





Wir sind praktisch die selben Runden gefahren wie vor einer Woche, 67 und 43 km.
2021-03-01: 03:23:26   66.6 km  801 m up,  804 m down, 19.7 km/h

Ich bin noch nicht so richtig in Form. Früher (tatter), als ich noch zur Arbeit fuhr, habe ich Wetter wie dieses bevorzugt, trockenes Wetter mit Temperaturen von 5-15 Grad. Inzwischen ziehe ich zehn Grad mehr vor.
Die Frittenbude des Villiper Hotels ist immer noch in Betrieb, verkauft jetzt aber nicht mehr "Wildschwein to go" (-> Foto aus dem letzten Jahr), sondern "regionale Speisen nach Omas Rezept". Man beachte den Deppenapostroph auf dem Plakat. Zum abgebildeten Radweg sage ich diesmal nichts - ich muss da j... Show more...

 

Hausrunden mit dem Rennrad, 23.02.2021





Ein paar Bilder von unserer erste Hausrunde mit den Rennrädern in diesem Jahr. Wir sind gemeinsam hoch in den Kottenforst gefahren, ich dann meine gewohnte Hausrunde über Remagen und Nierendorf, während meine Frau die kürzere und etwas flachere Runde nach Lüftelberg gefahren ist. Technisch gesehen gehört die Ortschaft, ein eingemeindetes Dorf, zur Stadt Meckenheim, praktisch gesehen hat man da genügend Distanz von dieser Stadt, um in Ruhe radfahren zu können.




Ihre Runde (43 km) in rot, meine Runde (67 km) in blau. Oben liegt Bonn am Rhein, links Lüftelberg, rechts Remagen, auch am Rhein
... Show more...

 



In der ersten Dezemberhälfte, also vor Weihnachten hat uns einer unserer Söhne besucht, von Essen nach Bonn (104 km) in viereinhalb Stunden. Der Besuch war gut vorbereitet - weniger die Fahrt war das Problem als die Covid-19-bedingten Umstände: er hat sich für zwei Wochen praktisch in Quarantäne begeben. Da er für seine Arbeit bereits umfänglich auf Videokonferenzen zurückgreift, war das aber vergleichsweise einfach realisierbar. Tatsächlich konnte er für ein paar unaufschiebbare Arbeiten nahtlos von hier aus weiterarbeiten.

Das Wetter war vergleichsweise unfreundlich und kalt, die Fahrbahnen nass, aber immerhin klarte es dann während der Fahrt auf. Die 104 Kilometer hat er diesmal in netto unter vier Stunden reiner Fahrzeit zurückgelegt, brutto - Haustür zu Haustür - waren es gut 4-1/2 Stunden. Das nachfolgende Filmchen zeigt die aufgezeichnete Track auf der OSM-Karte in einer 3D-Darstellu... Show more...

 

Hausrunde per Rennrad, 18.11.2020, Bonn Richtung Bad Münstereifel




2020-11-18: 04:36:35   94.0 km 1085 m up, 1081 m down, 20.4 km/h

Eine ausgedehnte Herbsttour bis in die Nähe des Hohen Venn, die wir stückweise schon mal gefahren sind, ein Teilstück hatte ich in einem früheren Posting vor zwei Monaten bereits gezeigt und bebildert. Diesmal habe ich den sonnigen Tag dazu genutzt, die ganze Strecke mal am Stück zu fahren.

Das nachfolgende Bild habe ich am höchsten Punkt der Tour gemacht, 509 Meter hoch, in der nachfolgenden Profilkarte mit "Kuppe" bezeichnet. Bonn liegt auf knapp 60 Meter. Ein paar weitere Bilder ergänze ich vielleicht später per Kommentar. Viel habe ich nicht fotografiert, dennoch summieren sich die Pausen auf insgesamt rund eine halbe Stunde.

... Show more...

 

Hausrunde mit dem Rennrad, 10.11.2020, Bonn Nierendorf




2020-11-10: 02:40:34   56.9 km  630 m up,  668 m down, 21.3 km/h

Die selbe Runde wie vor drei Tagen, das Wetter etwas kühler, die Stimmung verhangender und der Boden nasser, da es die Tage zuvor nachts geregnet hatte. Wir sind etwas früher losgefahren, meine Frau mochte sich aber auch diesmal die Fahrt durch den Kottenforst nicht antun, wegen der Lichtverhältnisse und den vor allem auf den ersten drei Kilometern ziemlich kaputtgefahrenden Wegen, die die Nässe da noch unangenehmer macht. Jedenfalls erreichte die Sonne schon, also wir ca 12:30 da oben standen, im weiteren Verlauf den Asphalt nicht mehr, der trocknet gar nicht mehr ab. Sie ist also wie beim letzten Mal ihre 1h-Runde durch ein Nachbardorf zurückgefahren, während ich weiter fuhr.

Die fo... Show more...

 

Cyclotron heißt jetzt Twix^WReevo, sonst ändert sich nix


Diese Bauernfängerei wird alle paar Jahre durch die kickstarterähnlichen Plattformen geschaufelt, um dann wieder in der Versenkung zu verschwinden, wobei dann meist einiges Geld die Taschen gewechselt hat. Die Geschichte des Fahrrades ist voll von solchem Unfug, wenn Designer-Studenten ohne jeden Begriff von Fahrzeugbau oder Radfahren "das Fahrrad neu erfinden" wollen und sich dann Leute finden, die darin eine Gelddruckmaschine sehen. Das letzte Mal, dass mir so etwas über den Weg lief, war eine Diskussion im Usenet in 2016, das ist jetzt gut vier Jahre her, das Gerät hiess anders, aber sonst hat sich offenbar nichts geändert.

Das Kickstarterprojekt Cyclotron
World's First Hubless Smart Bicycle - Electronic E-
... Show more...

 

Hausrunde mit dem Rennrad, 6.11.2020, Bonn Nierendorf





Eine Wiederholung der Runde von vor einer Woche, diesmal aber in Gegenrichtung gefahren, gegen die Uhrzeigersinn, also erst nach Fritzdorf und dann über Leimersdorf und Nierendorf, Kirchdaun und Werthhofen wieder zurück nach Bonn.

Ich bin etwas spät gefahren, das Licht war wunderschön, deswegen nachfolgend ein paar Fotos mehr.

Die nachfolgenden Karten enthalten beide Tracks, die gestrige in rot, die vom 31. in grün. Durch die je nach Richtung unterschiedliche Position und durch Ungenauigkeiten überlagern sich die beiden daraus erzeugten Kurven nicht genau, so dass sich recht nette Farbeffekte ergeben.



2020-11-06: 02:37:58   55.6 km  621 m up,  649 m down, 21.1 km/h






Blick zurück auf Burg Gudenau










Rübenernte



Manche Leitplanken werfen seltsame Schatten


















#hausrunde #bicycling #radfahren #radtour #cycling #fahrrad #foto #photo #fotografie #mywork

 

Hausrunde mit dem Rennrad, 31.10.2020, Bonn -> Nierendorf





Ein offenbar nicht bewirtschaftetes Feld, das ich im Frühjahr schon mal gezeigt hatte, es ist inzwischen völlig verwildert, aber gerade deswegen eine schöner Anblick, vor allem bei schon tiefstehender Herbstsonne.
2020-10-31: 02:34:01   55.9 km  644 m up,  626 m down, 21.8 km/h

Diesmal bin ich nur die mittellange Runde gefahren, nicht nach Remagen runter und auch auf direktem Wege durch den Kottenforst. Die Schleife über Remagen ist für die Jahreszeit zu abgeschattet und im Kottenforst tanzte heute der Bär, viele Fußgänger und zu viele E-Biker.




Nierendorf liegt am unteren Bildrand.

#hausrunde #bicycling #radfahren #radtour #cycling

 

Rad weg!


Warum bin ich Ende November 2008 an einem schönen Montagmorgen bei der Fahrt zur Arbeit nicht auf diesem übersichtlichen Radweg gefahren, sondern auf der Landstraße? Und gleich gar nicht spät abends, als die letzte Zeile des SLA-Entwurfs geschrieben und der Rechner heruntergefahren war, bei der Heimfahrt?






#radweg #arbeitsweg #bicycling #verkehr

 

Radtouren am Rande des Naturparks Hohes Venn


Die letzten zwei Wochen sind wir mit den Rennräder etwas weiter südwestlich gefahren als bisher und haben einige schöne neue Rundkurse zwischen Hilberath/Todenfeld und Bad Münstereifel gefunden.




Noch etwas weiter westlich beginnt dann das Hohe Venn.

Auf der obigen, nicht eingenordeten Karte verläuft die Diagonale von Rheinbach links oben bis nach Bad Münstereifel rechts unten schon ausserhalb der Karte. Eine eingenordete Übersichtskarte gib's weiter unten. Die meisten der gezeigten Rundkurse sind wir mehrfach gefahren und dann jeweils in beide Richtungen. Am besten gefallen hat uns die Runde um den Knippberg und da insbesondere die lange Ahrtalstraße, in der obigen Karte das untere Teilstück... Show more...

 

Hausrunde mit dem Rennrad, 18.9.2020, Bonn Remagen




2020-09-18: 03:03:08   64.3 km  804 m up,  813 m down, 21.1 km/h

Die letzten zwei Wochen habe wir ein paar Landstrassen in der Gegend zwischen Hilberath und Bad Münstereifel mit dem Fahrrad erkundet, soweit das Wetter mitspielte und haben ein paar schöne Strecken gefunden. Gestern bin ich aber wieder meine klassische Hausrunde gefahren, von Bonn nach Remagen und dann parallel zum Ahrtal bis nach Fritzdorf wieder zurück, im nachfolgenden Kartenausschnitt die überwiegend rot durchschimmernde Track.



Die meisten Felder sind schon abgeerntet und und geben fürs Fotografieren aktuell nichts her. Ein Feld, das sonst mit Erdbeeren oder Rüben bepflanzt wird, ist jetzt mit einer Flut von Blumen überzogen.

... Show more...

 

Tour de France 2020 : de Nice à Sisteron, nos meilleures étapes touristiques


Kommentar meiner Frau beim Lesen des verlinkten Artikels: "Lustig, jetzt schildern sie gezwungenermassen die Landschaft, durch die die Tour fährt, tatsächlich mal aus der Perspektive von radfahrenden Zuschauern, die da hochfahren, das ist neu".

Uns interessiert bei der Tour weniger der sportliche Aspekt, mich noch weniger als meine Frau, sondern vielmehr der landschaftliche, speziell aus dem Blickwinkel, in der Landschaft schon mal im Urlaub mit dem Rad unterwegs gewesen zu sein. Manchmal sogar genau die landschaftlich schöne Route, die auch die Tour schon mal oder inzwischen mal gefahren ist.

Praktischen Nutzen hat die im Artikel geschilderte Möglichkeit, als Zuschauer mit dem Rad hochzufahren, für uns aus vielen Gründen leider nicht, jedoch weckt es den Wunsch, daß vielleicht auch in... Show more...

 

Hausrunde mit dem Rennrad, 19.8.2020, Bonn → Todenfeld → Bonn








2020-08-19: 03:02:33   67.3 km  613 m up,  615 m down, 22.1 km/h




#hausrunde #bicycling #radfahren #radtour #cycling

 
Part of yesterdays bicying tour, animated GPX track based on OSM tiles, using STRM data, rendered with Blender 2.83.4 and Cycles.

Ein Nachtrag zur gestrigen Hausrunde mit dem Rennrad, etwas polierter und mit Cycles gerendert.

#blender #bicycling #radfahren #animation

 

Hausrunde mit dem Rennrad, 10.8.2020, Bonn -> Todenfeld -> Bonn

2020-08-10: 03:06:53   67.1 km  597 m up,  598 m down, 21.5 km/h

Keine Fotos heute, es war zu heiß, um längere Zeit irgendwo stehenzubleiben. Dafür ein Überflug über einen Teil der Strecke (mit Blender gerendertes Filmchen, auf Basis der OSM-Karte), durch den Kottenforst via Flerzheim, an Rheinbach vorbei, hoch nach Todenfeld. Dann über Hilberath wieder zurück Richtung Rhein.

Filmchen

#hausrunde #bicycling #radfahren #radtour #cycling

 

Hausrunde mit dem Rennrad, 5.8.2020, Bonn Maulbach

2020-08-05: 03:34:26   77.8 km  774 m up,  776 m down, 21.8 km/h



Heute mal nur Schwarzweißfotos.







Gesamtstrecke in 2020 bis heute 2010 km, Höhengewinn 22465 m Höhenverlust 22764 m
Anzahl Fahrten: 37, im Mittel 21.2 km/h

#hausrunde #bicycling #radfahren #radtour #cycling #foto #photography

 

Hausrunde mit dem Rennrad, 31.7.2020 (alle: -> #hausrunde)

2020-07-31: 01:02:43   27.2 km  177 m up,  176 m down, 26.0 km/h

Diesmal wieder die kurze Runde nur nach Villiprott, i.W. ohne Pause, brutto 01:06:03



#hausrunde #bicycling #radfahren #radtour #cycling

 

Hausrunden mit dem Rennrad, 28./29.7.2020 (alle: -> #hausrunde)


2020-07-28: 02:07:39   43.1 km  272 m up,  302 m down, 20.3 km/h
2020-07-29: 02:49:56   65.7 km  607 m up,  622 m down, 23.2 km/h

Vorgestern haben wir gemeinsam und gemütlich eine Runde am Bahnhof Kottenforst vorbei gedreht, erst bis nach Lüftelberg, dann nach Volmershoven und schließlich über den Rulandsweg am Ortsrand von Röttgen vorbei wieder zurück nach Hause (gelbe Track). Gestern bin ich alleine gefahren und habe einen Teil dieser Runde mit der Hausrunde an Rheinbach vorbei nach Todenfeld kombiniert (blaue Track).

Der Bahnhof Kottenforst (die Gastwirtschaft) hatte immer schon die Zielgruppe, welche jetzt E-Bike fährt, nichts für uns, schon gar zu Covid-19-Zeiten. Aber wir haben trotzdem mal vom Parkplatz aus einen Bli... Show more...

 

Hausrunde "classic" mit dem Rennrad, BonnRemagen, 23.7.2020



Das Korn ist weitgehend abgeerntet, ein paar Mähdrescher fahren noch herum. Heute habe ich die 20.000 Höhenmeter geknackt.
2020-07-23: 03:11:10   68.0 km  804 m up,  811 m down, 21.3 km/h
Gesamtstrecke 2020 bisher: 1757 km, Höhengewinn 20421 m Höhenverlust 20650 m



Der obligatorische Blick hinunter auf Remagen




#hausrunde #bicycling #radfahren #radtour #cycling

 

"Hausrunde" Bonn, Rheinbach, Todenfeld und zurück via Hilberath, 21.7.2020





Eine Kombination der in der letzten Woche gefahrenen Touren in einem Stück, vom Jägerhäuschen am Bahnhof Kottenforst vorbei über Lüftelberg und Flerzheim (da sind wir mit den Kindern, als die noch klein waren, häufig mit den Rädern langgefahren) durch das platte Land zwischen Meckenheim und Rheinbach, um Rheinbach herum (bah), auf der wunderbar asphaltierten L492 rauf nach Todenfeld und dann über die Hilberather Straße hinunter nach Altendorf und schließlich über Gelsdorf unter der Autobahn durch nach Fritzdorf auf meiner gewohnte Runde zurück nach Bonn.
2020-07-21: 03:01:16   66.0 km  649 m up,  621 m down, 21.8 km/h

Ich denke, ich werde das als Variation der Hausrunde beibehalten.

... Show more...

 

Erweiterte "Hausrunde": mit den Rennrädern zwischen Bonn, Steinbachtalsperre, Sahrbachtal, Effelsberg und Rheinbach, 11-15.7.2020



Die vergangene Woche war von gemütlich gefahrenen Touren geprägt, meine Frau und ich sind zunächst mit dem Rad von Bonn nach Hilberath gefahren und haben von dort aus dann Abstecher in die Landschaft gemacht. Z.T. war das eine Wiederholung des Trips zum Radioteleskop, den ich ein paar Tage zuvor von Bonn aus gefahren war. Die zusätzlichen knapp acht Kilometer am zweiten Tag ergeben sich daraus, daß Madame ihre Handschuhe vergessen hatte und ich deswegen den ersten Hügel zwei mal gefahren bin. Handicap halt. :-) Den Rundkurs zum Radioteleskop bei Effelsberg sind wir diesmal andersherum (im Uhrzeigersinn) gefahren, also zunächst durch das Sahrbachtal und dann die Serpentinen hinter Kirchsahr hoch. Dies ist a... Show more...

 

Erweiterte "Hausrunde": Mit dem Rennrad von Bonn zum Radioteleskop Effelsberg und zurück 6-7.7.2020



Vorgestern und gestern bin ich mit dem Rennrad nicht nach Remagen, sondern zum Radioteleskop Effelsberg gefahren, verteilt auf drei Einzelfahrten, vorgestern die Anfahrt von Bonn bis Hilberath, gestern dann eine Rundfahrt bis zum Radioteleskop und zurück sowie die Rückfahrt nach Bonn.
2020-07-06_07: 04:26:56   95.4 km 1314 m up, 1335 m down, 21.5 km/h

Vor knapp 20 Jahren bin ich mit einem meiner Söhne schon einmal die ganze Strecke zum Teleskop und zurück an einem Stück gefahren, allerdings auf einem etwas direkteren Wege über Bonn-Röttgen und die L261 nach und durch Meckenheim. Dies übrigens unter Vermeidung des Radweges entlang der L261, der ohnehin auf halber Strecke endet. Meine gestrige R... Show more...

 

“Hausrunde” mit dem Rennrad, Bonn-Birresdorf und zurück, 3.7.2020 (-> vorherige)


2020-07-03: 02:45:29   51.8 km  524 m up,  518 m down, 18.8 km/h

Diesmal sind wir bei etwas unbeständigem Wetter zusammen die kurze Runde und gemütlich gefahren.



Petersberg, Drachenfels ...



Die Johannisbeeren sind fast schon reif.




Der Hahn spreizt sich.

... Show more...

 

"Hausrunde" mit dem Rennrad, Bonn-Remagen und zurück, 26.6.2020 (-> vorherige)

2020-06-26: 03:07:45   66.0 km  771 m up,  797 m down, 21.1 km/h




Ein Blick über den Rhein, rechts im Hintergrund der Drachenfels



Heute war es heiß und die Luftfeuchtigkeit hoch, da hilft viel trinken auch nur begrenzt. Für morgen ist ein Gewitter angesagt.

#hausrunde #bicycling #radfahren #... Show more...

 

"Hausrunde" mit dem Rennrad, 24.6.2020 (-> vorherige Runde)

2020-06-24: 03:09:24   69.8 km  791 m up,  801 m down, 22.1 km/h
Anzahl Fahrten 2020: 21, Gesamtstrecke 1250 km, Höhengewinn 14302 m








#hausrunde #bicycling #radfahren #... Show more...

 

"Hausrunde mit dem Rennrad, 22.6.2020 (-> vorherige)

2020-06-22: 03:05:37   68.2 km  797 m up,  815 m down, 22.0 km/h

Bild/Foto

Diesmal keine Fotos, dafür Filme und alles etwas experimentell. Die Abfahrt nach Remagen auf der Birresdorfer Straße und dann rauf zum Ahrweilerweg gibt's als Film in reduzierter Auflösung und ohne Audio (Gerappel). Ob ich die höher aufgelöste Variante mit Gerappel zeigen will, überlege ich noch.

Gefilmt ist der Kram mit einer billigen Actioncam (Cr... Show more...

 

Make America Great Again


Wir sollten die Nase nicht zu hoch tragen.
Fettleibigkeit ist ein bekannter Risikofaktor für zahlreiche Gesundheitsprobleme, wie Bluthochdruck, hoher Cholesterinspiegel, Diabetes, Herz-Kreislauf-Krankheiten, Atembeschwerden (Asthma), Skelett-Muskel-Krankheiten (Arthritis) sowie einige Krebsarten. Auf individueller Ebene können verschiedene Faktoren zu Fettleibigkeit führen, darunter übermäßige Kalorienaufnahme, Bewegungsmangel, genetische Veranlagung und Störungen des endokrinen Systems. Weil Fettleibigkeit das Risiko chronischer Leiden erhöht, ist sie mit erheblichen zusätzlichen Kosten für die Gesundheitsversorgung verbunden.
(Quelle: OECD)
Zwar gehörten wir 2010 nicht zur Spitzengruppe^1)^, jedoch trifft auch hier zu,... Show more...

 

"Hausrunde" mit dem Rennrad, 12.6.2020 (-> vorherige Runde)




2020-06-12: 03:14:01   69.5 km  806 m up,  850 m down, 21.5 km/h

Die zusätzlichen 50 Meter "down" ergeben sich daraus, dass das Navi auf den ersten paar hundert Metern seine aus barometrischen und GPS-Werten ermittelten Höhendaten kalibriert und so gewissermassen einen 50m-Sturzflug vermutet hat. Danach stimmen die Werte dann. Ich muß doch mal versuchen herauszufinden, ob es nicht eine Möglichkeit gibt für "an dieser Koordinate ändert sich die Höhe nicht". Immerhin kann das Garmin Wegpunkte mit Annäherungsalarm und einstellbarem Radius und Höhenangabe beim Wegpunkt. So müsste man jedesmal händisch und umständlich eine Höhenkalibrierung durchführen oder ein paar Minuten warten, wenn man weiter draussen mit... Show more...

 

“Hausrunde” mit dem Rennrad, 2.6.2020 (-> vorherige)

2020-06-02: 03:11:26   69.6 km  793 m up,  805 m down, 21.8 km/h



## Viel Gerste


An der Straußenfarm ist wieder ein Strauß los



#hausrunde #bicycling #radfahren #radtour #foto #photo

 

"Hausrunde" mit dem Rennrad, 28.5.2020 (- > vorherige)

2020-05-28: 03:01:35   64.9 km  803 m up,  822 m down, 21.4 km/h

Heute habe ich zwar nicht die 1000 km, aber immerhin die 10.000 Höhenmeter vollgemacht: Gesamtstrecke 908 km, Höhengewinn 10328 m




Keine besonderen Vorkommnisse, einiger Gegenwind.

#hausrunde #bicycling #radfahren #radtour #... Show more...

 
Nicht nur die so banale wie nichtsnutzige Vereinnahmung eines sie vermutlich eher kalt lassenden Vorfalls stößt mir sauer auf, der nicht weniger dumme Shitstorm, den die Presse darauf türmt, gefällt mir kein bißchen besser. Eher im Gegenteil, von den Kommentaren hätte ich etwas mehr Tiefgang und Nachdenken erwartet.

Es ist zwar vielleicht unerhört, aber weder ungewöhnlich noch unbekannt, daß Politiker und Presse das Unglück wie die glücklichen Retter und deren Story ausschlachtet und für eigene Zwecke umfunktioniert, ohne sich gróß für die näheren Umstände und den großen Kontext zu interessieren.

Dass sich eine Fünfzehnjährige auf ihr Fahrrad setzt und in sieben Tagen 750 Meilen ~ 1200 km fährt, ist eine Leistung, aber keine grossartige und extreme Leistung, jedenfalls nicht zwingend. Wer das glaubt und darauf unreflektiert seine Story aufbaut, verrät dadurch genau so viel über sich und seine Beschränktheit auf "first world problems" wie Frau Tr... Show more...

 

Doing this 4-second workout will actually help you lose fat

The study aimed to examine this form of exercise with people who spend a large majority of their day sitting, like those with sedentary jobs.

The researchers asked eight volunteers, four men and four women, to come to their lab and sit for an eight-hour period – the length of a typical workday. The only exercise the volunteers were allowed to do during the eight hours was four-second sprints five times per hour, which means that volunteers did 20 seconds of exercise per hour or just under 3 minutes of exercise during the entire day.

The sprints were conducted on a specialized exercise bike that allows users to hit maximal energy exertion quickly, making it very effective for short bursts of high energy exercise. Lead researcher Coyle helped develop this piece of equipment, which he refers to as the “power cycle.”
Well, who owns a “specialized exercise... Show more...

 

"Hausrunde" mit dem Rennrad, 18/19.5.2020





Diesmal hier ohne Karte, siehe dafür -> #hausrunde. Zwei gemeinsam und gemütlich gefahrene Runden, gestern i.W. die Runde im Kottenforst, heute die mittellange Runde, aber mit leicht geänderter Routenführung, über Land unter Vermeidung der Birresdorfer Behelfsbrücke, für deren Plastikschwellen ein Radfahrerhasser sich große Mühe gegeben haben muß - mit dem Auto auch mit 30 km/h kein Problem, mit dem Fahrrad hingegen eklig auch bei den vorgeschriebenen 10 km/h. Beachtlich die Präzision bei diesem Pfusch - die Dinger gehen bis an den äußersten Rand, keine Chance, daran vorbeizukommen, selbst mit Rennradreifen.

An Wochentagen ist im Kottenforst fast nichts los, vor allem, wenn man sch... Show more...

socivitas.com verwendet cookies um wiederkehrende und eingeloggte Besucher zu erkennen. Durch weiters Benutzen der Seite, stimmst du der Verwendung dieser Cookies zu.