Skip to main content

Search

Items tagged with: Wirtschaft


 
Die große Mehrheit der hiesigen Firmen verwendet freie Software. Am wichtigsten sind ihnen die niedrigeren Kosten.

 
Immer mehr Firmen nutzen Systeme der Künstlichen Intelligenz. Kundendienstler werden am häufigsten ersetzt, wie unsere Infografik zeigt.

 
TSMC ist derzeit fast 480 Milliarden Euro wert – und verdrängt damit Tencent vom ersten Platz der asiatischen Unternehmen mit der höchsten Marktkapitalisierung.

 
Die Industrie klagt über Materialmangel, Containerkapazitäten für Waren sind schwer zu bekommen. Wie kommen Deutschlands Exporteure durchs zweite Corona-Jahr?

 
Firmengründer in Deutschland werden tendenziell jünger und weiblicher. Zuwanderer haben oft andere Motive als Eingeborene.​

 
Lee Jae Yong kommt nach der Korruptionsaffäre von 2015 ein Jahr verfrüht aus dem Gefängnis, sieht sich aber noch mit zwei weiteren Verfahren konfrontiert.

 
Die Mainzer Biotechnologiefirma kann erneut ein enormes Wachstum bei Umsatz und Gewinn für ein Quartal verbuchen. Die mRNA-Geschäftsfelder will es ausweiten.

 
heise+ | Digitale Ökosysteme aufbauen mit offenen B2B-Marktplätzen

In der digitalisierten Wirtschaft sind Business-to-Business-Ökosysteme für Unternehmen wichtig. Offene Marktplätze helfen bei Kooperationen mit neuen Akteuren.

 
Das Bruttoinlandsprodukt hat um 1,5 Prozent zugelegt. Doch die gestörten globalen Lieferketten und die Corona-Delta-Variante könnten den Aufschwung gefährden.

 
Die Zahl der Beschäftigen, die aus dem Homeoffice arbeiten, geht weiter zurück. Der Trend hatte schon vor dem Ende der Homeoffice-Pflicht eingesetzt.

 
Alle Produktkategorien laufen bei AMD prächtig: Von Ryzen-Prozessoren über Radeon-Grafikkarten und insbesondere bis hin zu Server-Hardware.

 
Das Rohstoffangebot ist knapp, Preise steigen. Auf Verbraucher kommen Teuerungen bei unterschiedlichsten Produkten zu, etwa Autoreifen oder Marmeladengläser.

 
Der Anbieter von Videokonferenzsoftware möchte einen Spezialisten für Internet-Telefonie übernehmen. Zoom will sich damit bei Cloud-Produkten besser aufstellen.

 
Warum seinen Strom ins Netz einspeisen, wenn man ihn auch für Bitcoinmining verwenden kann, scheinen sich manche Kraftwerksbetreiber in den USA zu sagen.

 

Studie zu Nebenverdiensten der Bundestagsabgeordneten


💰 261 Abgeordnete wiesen zusammen ca. 53 Millionen Euro an Nebeneinkünften in der 19. Wahlperiode aus.

❗ 75% der Einkünfte wurden durch Abgeordnete von #CDU und #FDP angegeben.

👆 Die Studie gibt es hier: https://www.otto-brenner-stiftung.de/wissenschaftsportal/informationsseiten-zu-studien/aufstocker-im-bundestag-iv/
#Politik #Demokratie #Wirtschaft #Lobbyismus #Lobby #Bundestag #parlament

 
Die EU will Chinas wachsendem Einfluss in der Welt mit Infrastrukturprojekten entgegentreten. Das könne auch die eigene Wettbewerbsfähigkeit steigern.

 
Wir sprechen mit Dr. Oliver Grün, Präsident des Bundesverbandes IT im Mittelstand & CEO Grün Software Group GmbH über die Relevanz digitaler Souveränität.

 
Zwei Drittel der deutschen Wirtschaft halten die Blockchain für wichtig, aber neun von zehn Firmen verwenden die Technik nicht und sehen sich als Nachzügler an.

 
Erneut hat der Elektroauto-Hersteller seine unternehmensinterne Höchstmarke vom Vorquartal übertroffen.

 
heise+ | Gehälter 2021: Das verdienen App-Entwickler und Mobile-Developer in Deutschland

Der Mobile-Hype hält weiter an, quasi jedes Unternehmen hat eine App. Mobile-Entwickler trotzen der Corona-Krise und gehören zu den bestbezahlten IT-Berufen.

 
Eine 110 Millionen Franken schwere Ausschreibung konnten sich Alibaba, AWS, Microsoft, IBM und Oracle sichern. Hiesige Cloud-Provider blieben außen vor.

 
Zoom übernimmt das deutsche Start-up Kites. Gemeinsam wollen sie daran arbeiten, um die maschinelle Übersetzung in Zoom voranzubringen.

 
El Salvadors Präsident rudert zurück: Die Verwendung der Kryptowährung Bitcoin wird nicht verpflichtend. Bürger sollen vom Staat ein Startguthaben erhalten.​

 
Deutlich gestiegen ist der Kapitalbedarf von IT-Jungunternehmen im Jahr 2021. Eine Mehrheit hält die Finanzierung aber für wahrscheinlich.

 
Wer wirtschaftlichen Wohlstand möchte, muss die Gleichstellung von Frauen fördern, schreibt Linda Scott in ihrem Buch "Das weibliche Kapital".

 
Das deutsche Biotech-Unternehmen galt vielen Anlegern als vielversprechende Investition. Doch das Glück des Unternehmens scheint sich zu wenden, nachdem sein Corona-Impfstoff eine enttäuschende Wirksamkeit zeigte.#Impfung #COVID-19 #Wirtschaft #CureVac #Biontech #Börse #biotech #mRNA-Impfstoffe

 
Das Förderprogramm "Digital Jetzt" soll KMUs bei Digitalisierungsvorhaben helfen. Doch selbst bei bewilligten Anträgen fließen noch keine Mittel.

 
Beschäftigte entwickeln Neuheiten, die das Potenzial für ein Patent haben. Häufig gehen die Rechte daran an den Arbeitgeber über. Was bleibt den Erfindern?

 
Smarte Techniken haben bislang erstaunlich wenig zum Wirtschaftswachstum beigetragen. Aber das könnte sich bald ändern, meinen zwei Stanford-Wissenschaftler.

 
Die Preisspanne hatte zuvor bei 21 bis 26 Euro gelegen. Der Versandhandelsriese Otto, der Alteigentümer ist, erhält einen Großteil der Marktkapitalisierung.

 
Das Einkaufen im Laden ist mit der Coronavirus-Pandemie nicht ganz aus der Mode gekommen. Manche Eigenschaften werden sehr geschätzt.

 
Der patentrechtliche Unterlassungsanspruch, der laut Kritikern Existenzen vernichten kann, wird bei ungerechtfertigter Härte in Einzelfällen eingeschränkt.

 
Trotz der Erholung unterschritten die Exporte bisher das Vorkrisenniveau vom Februar 2020 um 0,5 Prozent. Lieferengpässe können weitere Zuwächse zügeln.

 
selber schuld, das mit dem wegschütten. ich habe ständig gesagt, kommt her, sagt mir bescheid, ich helfe euch bei der entsorgung, ich bringe auch noch ein paar weitere freiwillge mit, zusammen schaffen wir das, aber das hat die brauherren ja nicht interessiert, waren sich zu fein dafür ...

Zeit Online (inoffiziell) wrote the following post Tue, 08 Jun 2021 11:30:04 +0200
Bierbrauer: Die Schaumkrone der Öffnung - Corona hat den Brauereien arg zugesetzt, sie mussten massenweise Bier wegschütten. Jetzt hofft die Branche aufs Comeback. Bei Lemke in Berlin sind die Tanks schon voll. https://www.zeit.de/wirtschaft/2021-06/brauereien-bier-oeffnung-pandemie #Wirtschaft

 
Auf 678 Seiten ziehen die Oppositionsparteien ein erstes Fazit der Arbeit des Wirecard-Untersuchungsausschusses. Den Aufsichtsbehörden und Finanzminister Olaf Scholz werfen sie Versagen vor. Aus Berlin Sabine Kinkartz.#Wirecard #Wirecard-Untersuchungsausschuss #Bundestag #Grüne #FDP #Linkspartei #Bilanzskandal #Wirtschaft #OlafScholz

 
Beim internationalen Wirtschaftsforum in St.Petersburg sollen die Möglichkeiten einer Zusammenarbeit auch in Zeiten massiver Spannungen ausgelotet werden. Das Forum bezeichnet sich gerne als das russische Davos.#Wirtschaft #Russland #Wirtschaftsforum #StPetersburg #Deutschland #FriedbertPflüger #KlausMangold #Präsident #WladimirPutin

 
Der Auftakt der Sapphire Now stand vor allem im Zeichen von SAPs Geschäftsnetzwerk für Firmen. Doch viele der gezeigten Innovationen sind bereits bekannt.

 
Immer mehr Menschen aus Indien zieht es nach Portugal. Ihre Geschichten deuten auf einen neuen Gründungsmythos hin, meint der Schriftsteller Stanisław Strasburger.#Berlin #Albufeira #COVID-19 #Inder #Sikhs #Wirtschaft #Gastronomie #Tourismus #Landwirtschaft #Corona

 
Für 1,8 Milliarden US-Dollar kaufen niederländischne Investoren die Q&A-Plattform Stack Overflow. Nutzer sollen keine Änderungen merken, versichert der Gründer.

 
Unternehmen sollen online mit der Verwaltung kommunizieren und Anträge stellen können. Der Startschuss fiel jetzt in drei Bundesländern, weitere sollen folgen.

 
Auch im nächsten Jahr können die EU-Staaten so viele Schulden machen, wie sie wollen. Wegen der Corona-Krise bleiben die Regeln dafür außer Kraft.#Corona #Wirtschaft #Schulden #Defizit #Konjunkturprogramm #Stabilitätspakt

 
Die Deutsche Telekom hält sich 2021 vom Mobile World Congress fern. Die Sicherheit der eigenen Mitarbeiter könnte angesichts der Corona-Pandemie gefährdet sein.

 
Das letzte Smartphone von LG läuft vom Band, damit endet für den koreanischen Elektronikkonzern eine Ära. Nur noch Restbestände wird es geben.

 
Am Dienstag geht es los: Drei Jahre lang erhalten einige Auserwählte jeden Monat 1200 Euro. Im Gegenzug müssen sie nur Fragen für eine wissenschaftliche Studie beantworten. Der Andrang war riesig.#Wirtschaft #bedingungslosesGrundeinkommen #BGE #Arbeit #DIW #Forschung

 
Die Auftragsbücher sind voll, die Corona-Pandemie flaut ab, die Vorzeichen für eine Konjunkturbelebung sind gut. Ein paar Risiken gibt es aber.

 
Zusammen mit Frankreich und den Niederlanden fordert Deutschland ein strengeres Regiment für dominante Plattformen über den europäischen Digital Markets Act.

socivitas.com verwendet cookies um wiederkehrende und eingeloggte Besucher zu erkennen. Durch weiters Benutzen der Seite, stimmst du der Verwendung dieser Cookies zu.