Skip to main content

Search

Items tagged with: Videokonferenz


 
heise-Angebot: Das Interview zur neuen iX: Was es für perfekte Videokonferenz braucht

Von Meetings sind viele Nutzer nur noch genervt. Das liegt auch an der falschen Ausstattung – welche Software und Hardware das besser machen, zeigt die neue iX.

 
Logitech stattet seine Gerätemanagementplattform Sync mit neuen Funktionen aus: Headsets, Webcams und Logi Dock sind remote und im Büro nutzbar.

 
Googles Videokonferenz-Tool kann gesprochenes Englisch in Untertitel verwandeln und diese ins Französische, Portugiesische, Spanische und Deutsche übersetzen.

 
CES: Videokonferenzmonitore mit 32 Zoll von Dell und Samsung

Dell und Samsung haben 32-Zoll-Monitore mit 4K-Auflösung, Kamera, Lautsprecher und Mikro für Videokonferenzen vorgestellt.

 
Für 4 US-Dollar pro Nutzer und Monat können kleine Firmen ab sofort MS Teams beziehen. Es ist im Vergleich zur Gratisvariante deutlich weniger beschnitten.

 
Auch wenn der Umsatz von Zoom im Jahresvergleich um stolze 35 Prozent gestiegen ist, ist das deutlich weniger, als im Vorjahr.

 
Teams-Nutzer sollen einfacher mit Gästen kommunizieren und auch Microsoft hat eine Vorstellung vom Metaverse – die Neuigkeiten der November-Ignite 2021.

 
Wer für Zoom nichts bezahlt, könnte ab sofort Werbung zu sehen bekommen. So will der Anbieter die kostenfreie Variante weiter offerieren können.

 
Kriminelle rekrutieren Jugendliche beim Videospielen + Videokonferenzen als Umweltverschmutzer + Japans Traum vom Stromtanker + Abgeordnete gegen SpyPhone-Pläne

 
Wie wirken Cloud-Dienste auf Klima und Umwelt? Darüber ist wenig bekannt, doch Gerichtsurteile, und politische Vorgaben erhöhen den Druck auf die IT-Branche.

 
heise+ | Hybride Meetings: Videokonferenz-PC mit Windows 10 einrichten

Ihr Konferenzraum für hybride Sitzungen braucht ein PC, auf dem Ihre Konferenzsoftware fertig konfiguriert ist. So richten Sie einen Telefonie-Kiosk ein.

 
heise+ | Videokonferenzen: Hybride Konferenzsysteme konzeptionieren

Auf mehrere Orte verteilte Teams benötigen für Videobesprechungen hybride Konferenzsysteme. Wir erklären, worauf Sie achten sollten und wo man sparen kann.

 
Microsoft kündigt ein umfangreiches Skype-Update an – mit farbenfroher Benutzeroberfläche und besserer Performance.

 
heise+ | Unter 200 Euro: Günstiges Hybridkonferenzsystem selbst gebaut

Das kostengünstige Einrichten von hybriden Konferenzen ist gerade für kleine Vereine und Start-ups wichtig. Unser Bauvorschlag erledigt das für unter 200 Euro.

 
heise+ | Microsoft Teams: Besprechungen planen mit und ohne Outlook

Aus der Kalenderansicht der Outlook-App heraus lassen sich Teilnehmer zu Teams-Besprechungen einladen. Wenn Sie kein Outlook haben, geht es aber auch anders.

 
Logitech bringt neue Hardware für Videokonferenzen auf den Markt: Tap IP und Tap Scheduler sind ab Herbst 2021 für 799 EUR erhältlich.

 
Um Isolationsgefühlen der Mitarbeiter in digitalen Meetings entgegenzuwirken und die Zusammenarbeit zu stärken, könnten spielerische VR-Elemente helfen.

 
Auf mehrere Orte verteilte Teams benötigen für Videobesprechungen passende Konferenzsysteme. Wir erklären, worauf Sie bei der Ausstattung achten sollten

 
Apples FaceTime-Kamera im Mac ist berühmrt für ihre unterdurchschnittliche Bildqualität. Ein neues 4K-Produkt von ehemaligen Mitarbeitern soll Abhilfe schaffen.

 
Speziell fürs Homeoffice mit vielen Videokonferenzen bringt Logitech eine Dockingstation auf den Markt. Sie soll automatisch an Termine erinnern.

 
heise+ | Mac-Videokonferenzen aufpeppen mit virtuellen Kameras

Videokonferenzen begleiten das Leben Vieler. Mit unseren Tipps gibt's Anregungen, wie man virtuelle Kamera und Spezial-Apps für einen besseren Auftritt nutzt.

 
Anstatt über Einwendungen gegen die deutsche Tesla-Fabrik zu diskutieren, will die Behörde bloß eine Übersicht online stellen. Das zeitigt Unmut.

 
In der Pandemie wurden Videokonferenzen für viele zum festen Bestandteil des Arbeitsalltags – Zoom profitierte enorm. Doch nun lässt das Wachstum deutlich nach.

 
heise+ | Webcams mit IR-Kamera für Windows Hello im Test

Einige Webcams für Videomeetings helfen beim biometrischen Entsperren des Windows-Desktop. Wir haben zwei Kameras mit IR-Sensor zur Gesichtserkennung getestet.

 
In digitalen Arbeitsräumen können Kolleginnen und Kollegen als Avatare miteinander interagieren — vorerst in einer offenen Beta-Version.

 
Netzwerkspezialist erreicht leicht besseres Ergebnis als erwartet. Cisco rechnet mit Chipmangel noch bis mindestens Anfang 2022.

 
Die "SharePlay"-Funktion packt es nicht in die Finalversionen von iOS 15 und iPadOS 15, warnt der Konzern. Erst "später im Herbst" soll sie per Update kommen.

 
Ein neuer "Fokus"-Modus soll die Konzentration im digitalen Unterricht fördern und Kinder und Jugendliche davon abhalten, sich gegenseitig abzulenken.

 
Trotz fehlender Features zwingt Microsoft seine Kunden künftig Videocalls in OneDrive zu speichern und über SharePoint zu teilen.

 
EU-weit klagen Betriebsräte über verschlechterte Verhandlungen mit Arbeitgebern. Die Schuld geben sie dem Umstieg auf Videokonferenzen.

 
Mit der Zone Serie setzt Logitech auf eine Mischung aus Design und Technik: Earbuds, die in der Videokonferenz gut klingen und gut aussehen sollen.

 
Cisco veröffentlicht mit Vidcast ein Werkzeug zum asynchronen Austausch von Videos ohne Konferenzen. Das Tool entstammt der neuen Arbeitsgruppe Webex Leap.

 
Die verbesserte ownCloud-Erweiterung ermöglicht es, ownCloud-Dateien in MS Teams zu teilen.

 
Videoanrufe können bei Telegram nun von 1000 Menschen angenommen werden. Videonachrichten lassen sich schneller oder langsamer abspielen.

 
In einer Sammelklage wird Zoom vorgeworfen, nicht genug für den Datenschutz unternommen zu haben. Das Unternehmen will sie nun mit Geld beilegen.

 
Als Apps bezeichnet Zoom seine neuen Programme von Drittentwicklern, die direkt in den Videokonferenzen zur Verfügung stehen. Zum Start gibt es über 50 Apps.

 
Der Anbieter von Videokonferenzsoftware möchte einen Spezialisten für Internet-Telefonie übernehmen. Zoom will sich damit bei Cloud-Produkten besser aufstellen.

 
5,4 Kommunikationsdienste nutzen Menschen in Deutschland parallel, hat eine Umfrage ergeben. Beim Videostreaming präferieren sie jetzt eher Netflix als Amazon.

 
Nach dem Ende der Corona-Pandemie wollen insbesondere die Jüngeren an Homeoffice und Videokonferenzen als Teil des Arbeitsalltags festhalten.

 
Bei bis zu drei Personen in einem Raum kann Zoom künftig die Videoaufnahme automatisch in drei Übertragungen aufteilen.

 
So machen Sie ihr Homeoffice mit geringem finanziellen Aufwand fitter für den Arbeitsalltag und gestalten es dabei möglichst ergonomisch.

 
heise+ | Extra-Tastatur für Videokonferenzen selbst bauen

Die Mute- und Kamera-Icons im Videocall zu treffen ist nicht immer leicht. Unsere günstige und selbstgebaute Zusatz­tastatur für das Homeoffice schafft Abhilfe.

 
heise+ | Test: DSGVO-konforme Videokonferenzen im Browser mit Sichere-Videokonferenz.de

Die Webanwendung Sichere-Videokonferenz.de ermöglicht spontane, kostenlose Videokonferenzen – völlig DSGVO-konform.

 
Die Mehrheit der Deutschen will nach der Pandemie weniger mit Videotelefonaten und -konferenzen zu tun haben. Das geht aus einer Umfrage hervor.

 
Mit Slack Huddels können Kollegen informell miteinander sprechen – eben so als würden sie gerade am Büro vorbeigehen.

 
Zoom übernimmt das deutsche Start-up Kites. Gemeinsam wollen sie daran arbeiten, um die maschinelle Übersetzung in Zoom voranzubringen.

 
Die neue Version von Operas Browser zeigt Videokonferenz-Fenster als Bild-in-Bild an. Unter R5 gibt es zudem Pinnwände und mehr integrierte Dienste.

 
Künftig sollen Nutzer ihre Zoom-Chats besser überblicken können und nicht mehr von Betrügern mit falschen Telefonnummern belästigt werden.

socivitas.com verwendet cookies um wiederkehrende und eingeloggte Besucher zu erkennen. Durch weiters Benutzen der Seite, stimmst du der Verwendung dieser Cookies zu.