Skip to main content

Search

Items tagged with: Klimawandel


 
Unser werktäglicher News-Überblick fasst die wichtigsten Nachrichten des Tages kurz und knapp zusammen.

 
Dass mit steigender Erderwärmung in der Arktis mehr Regen fallen würde, war klar. Laut einer neuen Studie geschieht dies aber viel früher als bisher angenommen.

 
Das Wattenmeer ist Lebensraum unzähliger Pflanzen und Tiere. Es ist Weltnaturerbe. Und stark vom Klimawandel betroffen.

 
heise+ | Kampf gegen den Klimawandel: Geht’s auch ohne Erdgas?

Auch Erdgaskraftwerke belasten das Klima – und dies aufgrund des entweichenden Methans sogar stärker, als es die reinen CO2-Werte vermuten lassen. Was tun?

 
Neue Prozesse könnten das potente Treibhausgas in der Atmosphäre zersetzen. Forscher und Firmen arbeiten an der Umsetzung.

 
Nach Arbeitsplatzabbau und Auftragsstornierungen fordert der Verband nun den Einsatz nachhaltiger Flugzeugkraftstoffe und eigene Fernmeldesatelliten für Europa.

 
heise+ | Stahlherstellung: CO2-arme Alternativen zum Koks

Bei der Stahlherstellung entstehen Unmengen an Kohlendioxid. Technisch ließe sich das ändern – aber der Aufwand dafür wäre immens.

 
Der Klimawandel ist real, und jeder muss einen Beitrag dazu leisten, ihn zu stoppen – auch und vielleicht sogar gerade Softwareentwickler. Aber wie?

 
heise+ | Lebensmittel: Was tun, wenn die Ernte plötzlich ausfällt?

Die Klimakrise bedeutet nicht nur Unwetter, sondern auch eine Bedrohung, auf die wir unvorbereitet sind: Ausfall von Lieferketten und Nahrungsmittelknappheit.

 
Apple-Klage gegen NSO Group + Nius neue Elektroflotte + Eons Milliarden für grünen Strom + Corona-Warn-App zur Kontaktnachverfolgung + Atomreaktor für den Mond

 
In Europa wird in Zukunft immer mehr "grüner Strom" fließen. Netzbetreiber Eon will davon profitieren - und plant einen kräftigen Ausbau des Verteilnetzes.

 
heise+ | Die große Illusion mit den negativen Emissionen

Um den Klimawandel zu verhindern, müssen wir CO2 direkt aus der Atmosphäre entnehmen. Doch wie gut kann das funktionieren?

 
Selbst wenn alle Länder ihre Klimaziele für 2030 erfüllen, dürfte die durchschnittliche Erderwärmung bis 2100 über 2 Grad betragen.

 
Im neuen Podcast der Technology Review spricht Bernd Hirschl über die Wege und Stolpersteine in die Klimaneutralität.

 
Warum die EU will Atomkraft tatsächlich als "nachhaltige Technologie" einstufen will, und was Experten davon halten.

 
Gegen den Klimawandel lässt sich an ganz verschiedenen Stellen vorgehen. Jeden Dienstag stellen wir hier ein Greentech-Start-up mit seiner Geschäftsidee vor.

 
Die KI IceNet berechnet den Rückgang der Eisflächen in der Arktis, andere Modelle beschäftigen sich mit der Eisbildung und Auswirkungen an Land.

 
Der menschengemachte Klimawandel verändert den Aufbau der Erdatmosphäre. Das ist bekannt. Nun wurden die Folgen für die unterste Schicht genauer quantifiziert.

 
Das Megaprojekt Klimaneutralität wird die Gesellschaft verändern, liegt aber auch im Interesse der Firmen und Verbraucher. Zehn Fragen nach dem Klimagipfel.

 
Die Warnungen waren deutlich, die Erwartungen riesig. Hat die Menschheit beim Gipfel in Glasgow die "Bombe" Klimawandel entschärft? Sie will es versuchen.

 
Nach zwei Wochen zähen Verhandelns ist die Weltklimakonferenz nun vorbei. Greta Thunberg ätzt: "Blah, blah, blah". Andere sehen aber auch Fortschritte.

 
heise+ | Greenwashing: Wie sich die Wirtschaft klimaneutral rechnet

CO2-Emissionen zu messen und auszugleichen wird immer beliebter in der Wirtschaft. Aber ist es für Unternehmen wirklich so einfach, klimaneutral zu werden?

 
Temperaturkurve über 24.000 Jahre + Audi A3 Plug-in-Hybrid im Test + Foxconn kauft E-Auto-Fabrik + Microsoft Teams in Meta-Workplace + Burnouts & Kundenverlust

 
Fünf EU-Länder haben auf der Weltklimakonferenz an die EU-Kommission appelliert, die Atomkraft nicht als nachhaltige Investition einzustufen.

 
Der Bahn soll eine Schlüsselrolle zukommen, wenn es um klimafreundliche Mobilität der Zukunft geht. Leider macht Bahnfahren seit Jahren keinen Spaß mehr.

 
Praktische Tipps für Superreiche: So bewahren sie ihren Lebensstil und schaffen trotzdem den Imagewandel vom Klimasünder zum Klimaretter.

 
Eine durch Kombination zweier Methoden erstellte Temperaturkurve bis zurück zur letzten Eiszeit, bestätigt, dass der Klimawandel "beispiellos" ist.

 
USA und China mit unverhofftem Klimapakt + Abschied vom Verbrennungsmotor (vorerst) ohne Deutschland + Grüne und das Tempolimit + Microsoft-Warnung vor Attacken

 
Frischer Wind aus überraschender Richtung: Die zwei größten Klimasünder verkünden trotz aller Differenzen einen Pakt. Details sind offen, es zählt das Signal.

 
Reiche Menschen haben grundsätzlich eine schlechtere Energiebilanz als ärmere Menschen. Je mehr Luxus, desto klimaschädlicher.

 
Die Bahn hat viele Probleme: Oft unpünktlich, oft schmutzig, teuer, technisch marode und dazu finanziell unterversorgt. Die Situation ist für Kunden und Mitarbeitende oft zum Kotzen.

 
Der französische Präsident hat in einer Fernsehansprache den Bau neuer Atomkraftwerke angekündigt. Greenpeace reagiert harsch.

 
heise+ | Klimamodelle: KI für bessere Computersimulationen

Jetzt, wo die Folgen des Klimawandels spürbar und Gegenmaßnahmen überfällig werden, zeigen sich die Grenzen von Klimamodellen. KI soll helfen.

 
In dem diesjährigen Klimaschutz-Index von Germanwatch und dem New Climate Institute schneidet Deutschland nur mäßig ab.

 
Auf dem Weltklimagipfel fordern arme, von Wetterextremen betroffene Länder finanziellen Ausgleich. Juristen und Forscher wollen den Klimawandel einpreisen.

 
Windows 11 SE für günstige Laptops + Hildmanns Hoster gehackt + Mini-AKW von Rolls-Royce + AKW-Investionen als Gefahr für Erneuerbare + Google vor EU-Gericht

 
Der Leiter des Bundesamts für die Sicherheit der nuklearen Entsorgung warnt davor, die Atomkraft als nachhaltig zu sehen, wie es die EU-Kommission tun könnte.

 
VW wehrt sich gegen die Forderung von Umweltverbänden nach einem Verbrennerausstieg bis 2030. Nun reicht Greenpeace Klage ein.

 
Weltweit waren im vergangenen Monat die Temperaturen 0,42 °C wärmer als der Referenzdurchschnitt 1991 bis 2020.

 
In der EU deutet sich an, dass Atomkraft künftig zu den nachhaltigen und damit förderungswürdigen Techniken gezählt. Die Bundesregierung will intervenieren.

 
Das Ziel liegt später als das vieler Nationen, aber Experten halten es für eine sinnvolle Verpflichtung für eines der sich am schnellsten entwickelnden Länder.

 
Zehntausende auf den Straßen, ein Klimasünder-Tribunal, Forderungen armer Länder nach Milliarden: Kommt bei der UN-Klimakonferenz mehr heraus als "Blablabla"?

 
Falschinformationen von Klimawandel-Leugnern sind laut einer Analyse auf Facebook weit verbreitet. Das Unternehmen geht mittlerweile stärker dagegen vor.

 
heise+ | Hitzewellen: Wenn es zu heiß zum Überleben wird

Im Zuge des Klimawandels entstehen immer mehr Zonen, in denen Menschen ohne technische Hilfsmittel nicht überleben können. Vor allem Südasien ist betroffen.

 
Der Bundesverband mittelständische Wirtschaft nennt am Donnerstag vorgestellte Vorschläge des Umweltbundesamts zu mehr Klimaschutz im Verkehr "Horrorkatalog".

socivitas.com verwendet cookies um wiederkehrende und eingeloggte Besucher zu erkennen. Durch weiters Benutzen der Seite, stimmst du der Verwendung dieser Cookies zu.