Skip to main content

Search

Items tagged with: Klimaschutz


 
Energieversorgern gehören viele Anlagen für erneuerbare Energiequellen. Den Großteil der Eigentümer machen aber Privatpersonen aus, wie unsere Infografik zeigt.

 
Wiebke Winter drängt die CDU, den Klimawandel "zugunsten der nächsten Generation" anzugehen. Man müsse mit mehr Katastrophen rechnen – und mit mehr Konflikten.

 
Die Solarbranche ist nach Jahren des Darbens wieder auf Wachstumskurs. Verschärfte gesetzliche Auflagen behindern aber den Zertifizierungsprozess.

 
In die Verhandlungen über eine Ampel-Koalition nimmt Cem Özdemir von den Grünen die Forderung nach einem Ausstieg aus fossil angetriebenen Autos mit.

 
Der Airline-Industrie geht es nach dem Coronajahr 2020 wieder besser. Aber auch für
2022 stellt sich die Industrie unterm Strich noch auf rote Zahlen ein.

 
Mit ihrer Klage will die Deutsche Umwelthilfe erreichen, dass der Öl- und Gaskonzern schneller als geplant von fossilen Energieträgern wegkommt.

 
Große Technologie- und Medienkonzerne in den USA versprechen, die Klimakrise zu bekämpfen. Sie gehören aber Lobby-Gruppen an, die das Gegenteil fordern.

 
Durch seine Öl-Einnahmen ist Norwegen eines der reichsten Länder der Erde geworden. Zugleich sieht das Land sich als besonders klimafreundlich.

 
Eine Ausstellung zur Klimageschichte zeigt eine riesige Weltkugel. Es geht um die verletzliche Schönheit des Planeten – und Zerstörungen durch den Menschen.

 
Baden-Württembergs Ministerpräsident Kretschmann nennt die Idee von Boris Palmer einer gewichtsbezogenen Parkgebühr einen "möglichen neuen Trend".

 
Nachdem die Unternehmen nicht fristgerecht ihre Unterlassung erklärt haben, soll ihnen nun untersagt werden, über 2030 hinaus noch Verbrennungsmotoren zu bauen.

 
Nach Intel hat TSMC angekündigt, die Treibhausgas-Emissionen in den nächsten Jahrzehnten auf netto null zu drücken. Der CO2-Fußabdruck der Industrie ist groß.

 
BMW weist die Unterlassungsaufforderung der Deutschen Umwelthilfe zurück, keine Autos mit Benzin- oder Dieselmotor nach 2030 zu verkaufen.

 
In Paris hat sich die Welt darauf geeinigt, die Klimaerwärmung möglichst auf 1,5 Grad Celsius zu begrenzen. Genug dafür tut aber bislang nur ein einziger Staat.

 
Britische Forscher haben errechnet, wie viel fossile Brennstoffe wir noch fördern dürfen, wenn das Pariser Klimaziel erreichbar bleiben soll. Viel ist es nicht.

 
Mit Windkraft aus der Nordsee möchte Uniper grünen Wasserstoff herstellen. Er würde dann in den Niederlanden sowie Nordrhein-Westfalen verbraucht.

 
Neuer Elektro-Bulli soll ab 2025 als Roboter-Taxi dienen. Erste Tests in München und Hamburg. Greenpeace gehen VWs Elektropläne nicht weit und schnell genug.

 
Der Ausbau des öffentlichen Verkehrs soll helfen, die Klimaziele zu erreichen. Wie soll das gehen, wenn auch im zweiten Corona-Jahr die Fahrgäste wegbleiben?

 
Das Binden des Klimagases ist laut Shuchi Talati, der neuen Stabschefin im „Office of Fossil Energy“, für große Teile der US-Wirtschaft die einzige Option.​

 
Die Lkw-Abwrackprämie soll alte Fahrzeuge von der Straße holen und klimaschonende Neufahrzeuge fördern. Aber das nutzt bislang nur dem herkömmlichen Diesel.

 
Kanada schließt illegale Gaskraftwerke für Bitcoin-Mining + Disketten sind 50 + Western Digital will mit Kioxia zusammengehen + 5G-Diskussion

 
Das Bundeskabinett hat ein neues "Maßnahmenprogramm Nachhaltigkeit" beschlossen. Es reicht weit, von Druckerpapier über Reisen bis zum Heizen.

 
Die kommende Bundesregierung sollte ein Förderprogramm über 5 Milliarden Euro auflegen, meint der Deutsche Städte- und Gemeindebund.

 
Wirklich nur ein Versprecher? #Laschet gegen #Klimaschutz

[bookmark=https://twitter.com/tibor/status/1429053182559260676]Wundervoller Freudscher Versprecher. #laschet #eineunion[/bookmark]

 
Wegen der Corona-Pandemie und des damit einhergehenden Produktionsrückgangs erreichte Deutschland die Klimaziele 2020. 2021 dürfte dies ganz anders aussehen.

 
Mehr Datenschutz bei Bildersuche & YouTube + Warnung vor privaten Fahndungsaufrufen + iPhone 13 mit neuer Kamera & Problemen + Elektromobilität teuer erkauft

 
Virgin Galactic verschiebt & verteuert + Datenverkauf an Spammer + DHL stellt Paketdrohnen ein + Klimaschutz könnte Kurzflüge stoppen + Sonden passieren Venus

 
Inlandsflüge könnten dem Klimaschutz weichen, doch dafür müsste der Bahnverkehr besser werden. Der Flughafenverband kritisiert die Forschungsministerin.

 
Große Feuer wüten derzeit in vielen Weltregionen. Die pandemischen Klimaschutzgewinne sind größtenteils bereits verloren, sagen Forscher.

 
CO₂, das in die Atmosphäre gelangt, hat für Verursacher einen Preis. Der Emissionshandel bringt dem Staat inzwischen Rekordsummen für Maßnahmen zum Klimaschutz.

 
Die großen Parteien in Deutschland versprechen eine Senkung oder Streichung der EEG-Umlage. Unklar ist, wie dann der Klimaschutz finanziert werden soll.

 
Einen Monat nach dem Start des Thüringer Reparaturbonus haben Land und Leute bereits mehr als 1000 Elektrogeräte vor dem Schrottplatz gerettet.

 
Als der Weltklimarat 2014 über den Klima-Zustand berichtet hat, war die Welt längst nicht mehr in Ordnung – es gab einen entscheidenden Unterschied zu heute.

 
Zivilhelfer sollen nach Desastern rasch für den dezentralen Wiederaufbau von Netzinfrastrukturen sorgen, schlägt die FDP vor – und auch Cell-Broadcasting.

 
Immer wieder sind Werften von Krisen betroffen. Die IG Metall sieht in der Klimaneutralität den Weg aus der Krise. Kleine Häfen sollten einbezogen werden.

 
Bei schwierigen Verhandlungen in Neapel zeigen sich Differenzen zwischen den G20 beim Klimaschutz. Zu verstärkten Bemühungen mag sich die Gruppe nicht bekennen.

 
"Die Grünen haben ein detailliertes und ehrliches Programm für #Klimaschutz in allen Bereichen, auch die Linken setzen hier Schwerpunkte, fokussiert auf den Aspekt der sozialen Gerechtigkeit."
https://www.klimareporter.de/deutschland/jetzt-geht-es-ans-eingemachte

 
Ich fürchte dieser Planet will uns #Menschen einfach loswerden.

In #Sibirien brennt die Tundra einfach unter dem Schnee weiter. Anstrengungen zum #Klimaschutz kommen irgendwie auch nen bisschen spät. Ich bin fast 40, ich hab mal bei #RWE dreieinhalb Jahre Gehirnwäsche mitgemacht, wo sie immer wieder erzählt haben, dass #Braunkohle super ist und da da kaum Schadstoffe bei der Verbrennung entstehen.

Damals in den 90er hab ich mir schon gedacht "#WTF erzählen die da, sind die alle dumm?", aber es hat sich nichts geändert für weitere 20+ Jahre. Die involvierten #Politiker scheinen auch einfach dumm zu sein oder absichtlich zu handeln. Entscheidet selbst was schlimmer ist, jedenfalls müssen wir die Verantwortlichen loswerden.

https://nitter.eu/siberian_times/status/1417787333261238273

 
Unser werktäglicher News-Überblick fasst die wichtigsten Nachrichten des Tages kurz und knapp zusammen.

 
War der Katastrophenschutz ausreichend, hätte die Bevölkerung besser gewarnt werden können? Eine Debatte im Wahlkampf über Bevölkerungsschutz und Klimapolitik.

 
Mir ist vollkommen egal, welche Partei nun für einen echten #Klimaschutz eintritt. Wichtig ist nur, dass es jetzt und schnell passiert. Damit ist für mich die #CDU als Partei jedoch schon einmal ausgeschlossen. Sie tritt für das WEITER SO an. Von dieser Partei ist keine Wende zu erwarten.
#DieGrünen #SPD wir erwarten Ergebnisse!

 

Content warning: Überschwemmung, Kommentar depol


 
Datenschutz bei Online-Prüfung + EU-Klimapaket in der Kritik + People's Declaration gegen Netzmanipulation + Twitter stellt Fleets ein + Windows in der Cloud

socivitas.com verwendet cookies um wiederkehrende und eingeloggte Besucher zu erkennen. Durch weiters Benutzen der Seite, stimmst du der Verwendung dieser Cookies zu.