Skip to main content

Search

Items tagged with: ISS


 
Blue Origin plant Business Park im Orbit + Googles Lobbying-Erfolg + Windows XP feiert 20er + Facebook unternimmt wenig gegen Hass

 
Jeff Bezo's Raumfahrunternehmen Blue Origin plant eine kommerzielle Raumstation. Sie könnte für Forschung, Urlaubsreisen und Weltraumfertigung genutzt werden.

 
Auf der ISS wird es eng. Manchmal tauchen Jahre später "alte Schätze" auf. Technik, Astronauten und Experimente auf engem Raum – das erfordert gute Logistik.

 
Bürgerrechtler gegen Assange-Abschiebung + Smart-Heizungen wenig gefragt + Neue MacBook Pro mit neuen Chips + Überwachung am Arbeitsplatz + ISS erneut gedreht

 
Bereits zum zweiten Mal haben nicht korrekt funktionierende Triebwerke die ISS unerwartet gedreht. Nach 30 Minuten war die Station wieder unter Kontrolle.

 
Ein russisches Filmteam ist nach Dreharbeiten auf der ISS sicher zur Erde zurückgekehrt. Es war der erste Filmdreh auf der Raumstation überhaupt.

 
Schwerelosigkeit verursacht auch im Gehirn Veränderungen. Die Suche nach einer Lösung für das Problem läuft – auch wegen möglicher Mars-Missionen.

 
Missionen bringen allein in diesem Jahr über ein Dutzend Prominente und Normalsterbliche in den (sub)orbitalen Weltraum. Ein Überblick.

 
Mit einer offiziellen Ausschreibung forciert die NASA die Suche nach neuen Raumanzügen. Bereits Mitte April 2022 soll bestellt werden.

 
In wenigen Tagen fliegen eine Schauspielerin und ein Regisseur aus Russland zur Internationalen Raumstation. Dabei geht es um mehr als ein Filmprojekt.

 
Nur noch etwa vier Wochen, dann soll Matthias Maurer als nächster Deutscher zur Raumstation ISS fliegen. Maurer wäre der zwölfte Deutsche im All.

 
Ein paar Jahre soll die ISS noch durchhalten, ihr Ende ist aber in Sicht. Mehrere Unternehmen wollen mit Geld der NASA einen privaten Nachfolger entwickeln.

 
Übrigens, der Punkt, ab dem eine #Dragon Besatzung beim Andocken an der #ISS nicht mehr per Hand eingreifen darf, heißt "Crew Hands Off Point" - oder kurz #chop - und ich finde das Wort sehr passend.

 
Nach drei Tagen im Orbit ist die erste Amateur-Crew im Weltraum wieder auf der Erde gelandet. Kurz nach 1 Uhr setzte die Kapsel vor der Küste Floridas auf.

 
Inspiration4 hat vier Menschen in den Orbit gebracht – und nicht nur einen kurzen Hopser unternommen wie Virgin Galactic oder Blue Origin.

 
Nach Branson und Bezos ist der nächste Milliardär ins All gestartet. Jared Isaacman mietete dafür ein "Dragon"-Raumschiff und nahm drei Passagiere mit.

 
Die europäische Astro Pi Challenge startet erneut einen Programmierwettbewerb für unter 19-Jährige. Dafür hat der Raspberry Pi sogar ein Upgrade erhalten.

 
Auf der ISS ist ein Rauchmelder angegangen, ein Kosmonaut roch verbranntes Plastik. Gefahr hat angeblich keine bestanden, die Ursache ist aber noch unklar.

 
Seit Jahren sorgt der Zustand der ISS für Sorgen. Nun haben Kosmonauten in einem russischen Modul neue Risse gefunden. Ob Luft entweicht, ist unbekannt.

 
In wenigen Wochen soll Matthias Maurer als nächster Deutscher zur Raumstation ISS fliegen. Er bekommt schon Gänsehaut, wenn er an den Blick auf die Erde denkt.

 
Die von Ex-Präsident Trump für 2024 bestellte Mondlandung verspätet sich. Nicht einmal die Raumanzüge werden rechtzeitig fertig, selbst zu Milliardenkosten.

 
Nach dem missglückten Andockmanöver an die ISS wiegeln NASA und Roskosmos ab. Das zeige eine gefährliche Kultur auf, warnt ein Experte nun.

 
Unser werktäglicher News-Überblick fasst die wichtigsten Nachrichten des Tages kurz und knapp zusammen.

 
Nach dem Fehler beim Andocken des russischen Moduls Nauka an die ISS wurde der Starliner-Start schon einmal abgesagt, nun macht die Boeing-Kapsel Probleme.

 
Das Mehrzweckmodul "Nauka" ist nun mit der ISS verbunden und wurde von den Kosmonauten betreten. Der verschobene "Starliner"-Start ist für Dienstag geplant.

 
Ein Schreckmoment: Nach Andocken der "Nauka" an der ISS kommt es zu einem Zwischenfall. Kurz darauf gibt Russland Entwarnung – und nennt den Grund der Panne.

 
Das russische ISS-Modul Nauka hat an die ISS angedockt. Dann feuerte es aber plötzlich die Triebwerke und drehte die Station. Der Crew geht es gut.

 
Unser werktäglicher News-Überblick fasst die wichtigsten Nachrichten des Tages kurz und knapp zusammen.

 
Seit 2007 will Russland ein Modul für Forschungen zur ISS schicken. Doch immer wieder kommt etwas dazwischen. Nun nimmt die stolze Raumfahrtnation neuen Anlauf.

 
Der kanadische Astronaut David Saint-Jacques arbeitet auch als Mediziner – was seine Erfahrung an Bord der ISS auf einzigartige Weise geprägt hat.

 
Astronaut Thomas flog vor 15 Jahren als erster Deutscher zur Raumstation ISS. 1995, als er zur russischen "Mir"-Raumstation reiste, gab es die ISS noch nicht.

 
In Amerika sterben jeden Tag 17 Menschen, während sie auf eine Transplantation warten. Ein Druckverfahren soll helfen – und es wird gerade auf der ISS getestet.

 
Astronauten spannen ISS-Segel + Klima-Berechnungsfehler beim Strommix + Datenverlust-Gefahr durch iCloud-Löschung + Anonymous-Commander X verhaftet

 
Flüge zur Raumstation sollen zwischen Ende 2022 und Mitte 2023 bzw. der zweiten Hälfte 2023 starten. Vorschläge können noch bis Anfang Juli eingereicht werden.

 
Das Raumschiff mit drei Astronauten an Bord hat das Kernmodul der chinesischen Raumstation erreicht, die sich noch im Bau befindet. Der Termin der Mission ist von der Führung in Peking mit Bedacht gewählt.#China #Weltraum #Raumstation #HimmlischerFrieden #LangerMarsch #ISS

 
Das chinesische Raumschiff "Shenzhou 12" mit drei Astronauten hat nach einem erfolgreichen Start ins All an das Kernmodul der Raumstation angekoppelt, die sich noch im Bau befindet.#China #Weltraum #Raumstation #HimmlischerFrieden #LangerMarsch #ISS

 
Mit einer Trägerrakete vom Typ "Langer Marsch 2-F" starteten drei Astronauten zur chinesischen Raumstation. Der Termin ist von der Führung in Peking mit Bedacht gewählt.#China #Weltraum #Raumstation #HimmlischerFrieden #LangerMarsch #ISS

 
Interstellare Quantenkommunikation + Weltraumschrott trifft ISS + Apps verraten Nuklearverstecke + TikTok-Magnetkugeln lebensbedrohlich + 5 Jahre DVB-T2 HD

 
Der für Außenarbeiten und Andockmanöver an der ISS zuständige Robotergreifarm "Canadarm2" wurde von einem kleinen Gegenstand getroffen.

 
Der nächste Sitzplatz in einer Weltraumkapsel wird über einen Fernsehwettbewerb besetzt. Der Hauptpreis ist ein achttägiger Flug zur ISS.

 
Neun Jahre war die NASA auf Russland angewiesen. Die erste reguläre Crew, die vergangenes Jahr wieder aus den USA startete, ist nun zurück auf der Erde.

 
Es war die erste reguläre Mission zur Internationalen Raumstation mit Transportern des Unternehmens von Elon Musk. Damit ist SpaceX endgültig zum festen Partner der NASA geworden. #SpaceX #ISS #ElonMusk #NASA #CrewDragon #Crew-1

 
Manchmal denkt man ja das #Wissenschaftler und #Astronauten ein wenig dröge sind. Aber eine #StarTrek Uniform auf die #ISS mitzunehmen ist doch nerdig 👍
Bild/Foto

 
Während das Ende der internationalen Raumstation ISS naht, beginnt China mit dem Bau eines eigenen Außenpostens im Weltraum. Der Flugplan ist dicht gedrängt.

 
Der bemannte Flug zur ISS war erfolgreich – auf der Raumstation wird es nun vorübergehend etwas enger.

 
Für Flüge zur ISS steigen die Europäer von russischen auf US-Raumschiffe um. Russland überlegt einen Ausstieg aus dem Projekt und baut eine eigene Raumstation. Es mehren sich Hinweise auf eine Zeitenwende. #BemannteRaumfahrt #ZusammenarbeitzwischenRusslandunddemWesten #CrewDragon #SpaceX #ISS #WettlaufzumMond

 
Für NASA, ESA und JAXA bringt SpaceX vier weitere Menschen zur Internationalen Raumstation. Für die Rakete ist es sogar schon der zweite Start.

 
Unser werktäglicher News-Überblick fasst die wichtigsten Nachrichten des Tages kurz und knapp zusammen.

socivitas.com verwendet cookies um wiederkehrende und eingeloggte Besucher zu erkennen. Durch weiters Benutzen der Seite, stimmst du der Verwendung dieser Cookies zu.