Skip to main content

Search

Items tagged with: Cybersecurity


 
Das IKRK hat weitere Details zu dem jüngst entdeckten Cyberangriff öffentlich gemacht. Der habe sich gezielt gegen das Rote Kreuz gerichtet.

 
Immer mehr Firmen werden Opfer von Cyberkriminalität. Viele zeigen das jedoch gar nicht erst an, weil sie etwa einen Image- und Vertrauensverlust befürchten.

 
Der Katalog der bekannten ausgenutzten IT-Schwachstellen der Cybersecurity & Infrastructure Security Agency wächst und wächst.

 
Unser werktäglicher News-Überblick fasst die wichtigsten Nachrichten des Tages kurz und knapp zusammen.

 
heise-Angebot: Security-Konferenz secIT 2022: Active Directory und Windows 11 sicherer machen

Die von c't, heise Security und iX ausgewählten Referenten geben auf der secIT 2022 lebensrettende Handlungsanweisungen, wenn Hacker die eigene IT entern.

 
Die neue französische EU-Ratspräsidentschaft hat sich mit ihrem Programm für die kommenden sechs Monate im Bereich Digital- und Klimapolitik viel vorgenommen.

 
Google will die SOAR-Fähigkeiten von Siemplify in die eigene Sicherheitsanalyse-Plattform Chronicle integrieren.

 
Eine Iranische Security-Firma hat ein Rootkit entdeckt, das sich in Hewlett Packards Fernwartungstechnik "Integrated Lights-Out" (iLO) eingenistet hat.

 
Cyberkriminalität ist Alltag. Echter Cyberwar – staatlicher Krieg mit digitalen Waffen – steht uns noch bevor, warnt Jürgen Schmidt. Wir brauchen dafür Regeln.

 
Eine kleine Tipp-Sammlung zur Verbesserung der eigenen Cybersicherheit im Nachgang zum Tag der Computersicherheit.

 
Die Geheimdienstchefin appelliert an Bürger und Unternehmen in Großbritannien, sich gegen jedwede Cyber-Bedrohung zu wappnen. Die Lage sei "kein Spionagefilm".

 
Mit Ad Observatory und AlgorithmWatch hat Facebook zwei unabhängigen Forschungsprojekten die (Daten-)Grundlage entzogen. Doch die Geblockten geben nicht auf.

 
Nach Apple-Klage gegen Spyware-Entwickler NSO Group reagiert die israelische Regierung. Export der Hochtechnologie ist nur noch in 37 statt 102 Ländern erlaubt.

 
heise-Angebot: Cyber Shopping Days: heise-Security-Webinare jetzt besonders günstig

heise Security vermittelt Admins, Datenschützern und Security-Verantwortlichen praxisrelavantes Wissen – jetzt in besonders preiswerten Webinar-Paketen.

 
Eine Gruppe von Finanzinvestoren kauft den Cybersicherheitskonzern McAfee für eine zweistellige Milliardensumme – und wird ihn wohl von der Börse nehmen.

 
heise-Angebot: Programm des IT-Sicherheitstags zu KI und Cybersecurity am 11. November steht

Neun Vorträge und drei Diskussionsrunden geben bei der Online-Ausgabe des IT-Sicherheitstags einen tiefen Einblick in das Zusammenspiel von KI und Security.

 
heise-Angebot: secIT Special: Mit Sicherheitstests Firmen sicherer machen – oder doch nicht?

Sind Pentests das Allheilmittel für den effektiven Schutz der IT-Infrastruktur in Unternehmen? Die Security-Konferenz secIT Special schaut hinter die Kulissen.

 
Eine Schweizer Behörde kann nun gefälschte Covid-Zertifikate sperren. Bislang wurden viele Fake-Zertifikate als gültig angezeigt.

 
Die EU-Kommission hat festgelegt, dass Hersteller drahtlos vernetzter Geräte wie "smartes" Spielzeug und Wearables bei der IT-Sicherheit nachrüsten müssen.

 
Mehrere internationale Abkommen bannen längst den Einsatz von Söldnern, aber keines kümmert sich um digitale Söldner. Und von denen gibt es immer mehr.

 
Der Europäische Rat beklagt eine "deutliche Zunahme böswilliger Cyberaktivitäten", mit denen zentrale soziale Funktionen untergraben werden könnten.

 
Nach Klage zahlt Pornhub an Darstellerinnen + Acer in Indien & Taiwan gehackt + Apple-Chips attackieren GeForce RTX 3080 + MacBook Pro lässt uns nicht wunschlos

 
Hacker attackieren mehrere Standorte Acers. Sie konnten mehr als 60 GByte Kunden- und Firmendaten kopieren.

 
Manager in Deutschland erachten unübersichtliche Technologien, Datenbestände, Betriebsumgebungen und Lieferketten als große Einfallstore für Cyberangreifer.

 
heise-Angebot: Frühbucherrabatt des IT-Sicherheitstags zu KI und Cybersecurity verlängert

Die diesjährige Auflage der Konferenz behandelt am 11. November das Zusammenspiel von KI und Cybersicherheit. Noch bis 21. Oktober kann man 50 Euro sparen.

 
Die EU-Abgeordneten machen sich für eine besser koordinierte militärische Cyberabwehr und eine "schlüssige IT-Sicherheitspolitik" stark.

 
heise-Angebot: Frühbucherrabatt für den IT-Sicherheitstag zu KI und Cybersicherheit läuft aus

Die diesjährige Auflage der Konferenz behandelt am 11. Dezember das Zusammenspiel von KI und Cybersecurity. Derzeit kann man via Fühbucherrabatt 50 Euro sparen.

 
heise+ | Security-Trainings: Mehr Cybersicherheit durch kollaborative Purple-Team-Übungen

Im deutschsprachigen Raum etabliert sich eine neue Art von Sicherheitstests: Purple-Team-Übungen stärken in kollaborativen Manövern die Firmen-Abwehrkräfte.

 
heise-Angebot: IT-Sicherheitstag beleuchtet das Zusammenspiel von KI und Cybersicherheit

Am 11. November 2021 wird gezeigt, wie sich mit KI die Angriffe von Hackern deutlich besser entdecken und Risiken im Digitalisierungsprozess minimieren lassen.

 
Group-IB gehört zu den wichtigsten Cybersecurity-Firmen Russlands. Nun wurde der Gründer festgenommen. Ihm wird Hochverrat vorgeworfen, berichten Medien.

 
Mindestens 66 Zero-Days wurden bereits gefunden. Doch man sollte die Gründe für die Verdoppelung gegenüber dem Vorjahr differenziert betrachten.

 
Das amerikanische Justizministerium hat Hacker-Söldner mit Geldstrafen belegt, die für eine ausländische Regierung Apple-Handys ausspionierten.

 
Unser werktäglicher News-Überblick fasst die wichtigsten Nachrichten des Tages kurz und knapp zusammen.

 
Von der kommenden Regierung wünschen sich deutsche Innenpolitiker deutliche Investitionen in die Cybersicherheit und den Schutz kritischer Infrastrukturen.

 
Das BSI hat mit dem Bundesamt für Seeschifffahrt und einer Berufsgenossenschaft einen Pakt für mehr IT-Sicherheit auf den Weltmeeren geschlossen.

 
Die ungeschützte Datenbank gehört wohl GetHealth. Die Datensätze stammen von Nutzern weltweit. Besonders Fitbit- und Apples HealthKit-Daten sind betroffen.

 
Schon vor Corona war es um die IT-Sicherheit in vielen Firmen nicht gut bestellt. Pandemiebedingte Einbußen und Homeoffice verstärken das Problem, wird gewarnt.

 
Verbände und Opposition beklagen, dass die Bundesregierung just mit ausgehöhlter Verschlüsselung, Hackbacks und Staatstrojanern das Netz sicherer machen will.

 
Das Bundeskabinett hat die von Innenminister Horst Seehofer vorgelegte Cybersicherheitsstrategie 2021 beschlossen. Verschlüsselung soll umgangen werden.

 
heise-Angebot: Internet Security Days 2021: Jetzt noch Ticket sichern

Am 16. und 17. September erwarten Sie vier Schwerpunktthemen mit rund 40 spannenden Speakern und die Keynote vom Bundesdatenschutzbeauftragten Ulrich Kelber.

 
USB-C-auf-Lightning-Kabel spioniert + Neue Art von Supernova + China plant Riesenraumschiff + StarGroup gegen Elon Musk + ProntonMail verrät Klimaaktivisten

 
Ein neuer Bericht des US-Rechnungshofes zeigt, dass die umstrittenen Systeme künftig eine noch größere Rolle spielen werden.​

 
heise+ | Gehälter 2021: Das verdienen Experten für IT-Security

Ransomware-Angriffe nehmen stark zu, IT-Security-Experten sollen sie abwehren. Das Gehalt der Fachkräfte ist in der IT-Branche mit am höchsten.

 
Microsoft, Google, Apple & Co. haben Joe Biden Investitionen in die Cybersicherheit in Milliardenhöhe zugesagt. Das Thema hatte an Dringlichkeit gewonnen.

 
heise-Angebot: Sicher durch den Sommer: eco-Verband gibt 6 Tipps gegen Cybercrime

Schwerpunktthema "Gut gerüstet gegen Cybercrime" auf den Internet Security Days von eco und heise Events vom 15.-17. September

 

EU will Hersteller von „Radio Equipment Devices“ zu mehr Datenschutz zwingen



{.aligncenter
.size-medium .wp-image-971267 width="720" height="480"}

In der EU arbeitet man an einem neuen Gesetzesentwurf, der Hersteller
von „Radio Equipment Devices“, worunter etwa auch Wearables, smarte
Spielzeuge und IoT-Geräte fallen würden, zu mehr Datenschutz und
Sicherheitsvorkehrungen zwingen soll.

Neu ist die ganze Sache per se nicht, denn schaut man sich die
entsprechenden Dokumente an, dann wird schon seit 2019 an
entsprechenden
Regelungen

gebastelt. Nun nähert man sich aber nach langen Phasen der Vorarbeit und
der Rückmeldungen einem tatsächlichen Entwurf an. Ziel ist es da eben,
die Datensicherheit im In... Show more...

 
Behörden, Banken, Krankenhäusern sind Ziele von Cyberattacken. Seit dem Angriff auf den Landkreis Anhalt-Bitterfeld ist klar: Hier muss mehr getan werden.

 
Die beiden auf IT-Sicherheit spezialisierten Unternehmen gehen zusammen und haben dann etwa 500 Millionen Kunden.

socivitas.com verwendet cookies um wiederkehrende und eingeloggte Besucher zu erkennen. Durch weiters Benutzen der Seite, stimmst du der Verwendung dieser Cookies zu.