Skip to main content

Search

Items tagged with: Überwachung


 
Bürgerrechtler gegen Assange-Abschiebung + Smart-Heizungen wenig gefragt + Neue MacBook Pro mit neuen Chips + Überwachung am Arbeitsplatz + ISS erneut gedreht

 
heise+ | Polizei: Wem die zunehmende Überwachung nutzt

Polizeidienststellen versuchen in Städten mit immer ausgefeilterer Technologie gerade so viel zu erfahren, wie das Gesetz erlaubt. Hilft das der Öffentlichkeit?

 
Für die Mitarbeiterüberwachung am Arbeitsplatz lassen sich viele Argumente vorschieben. Besonders bei Heimarbeitern grassieren Ängste vor Spitzeleien per IT.

 
Regierungen fordern mehr Zugriff und Apple will auf Smartphones nach Fotos von Kindesmissbrauch suchen. Jetzt schlagen renommierte Security-Experten Alarm.

 
Aufgrund der Corona-Pandemie eingesetzte Spionagetechnik lässt sich auch zur Unterdrückung einsetzen. Und das zeigt sich eben nicht nur im Reich der Mitte.

 
EU-Auftakt für Nachschlüssel-Verordnung
Diese geplanten Maßnahmen sind nicht auf europäischem Mist gewachsen, die Blaupause stammt vom Militärgeheimdienst GCHQ aus dem Jahr 2018, nachdem sich die „5 Eyes“-Spіonageallianz darauf geeinigt hatte. (...)
Man will keinen Wirbel und setzt darauf, dass die Proteste durch die kurze Spanne bis zu den Feiertagen vorerst nicht an Fahrt gewinnen werden.
#E2E #e2eencryption #Überwachung @digitalcourage
https://fm4.orf.at/stories/3018622/

 
Gegen die Stimmen der Konservativen verlangen die EU-Abgeordneten ein Verbot automatisierter Gesichtserkennung im öffentlichen Raum und von Predictive Policing.

 
Die US-Ökonomin hält das Einschreiten der Öffentlichkeit und der Gesetzgeber für nötig, um die "globale Pest" des Datenraubs durch Facebook & Co. zu stoppen.

 
heise+ | LoRa: Netzunabhängige und stromsparende Türüberwachung bauen

Sie suchen eine Möglichkeit, weit entfernte Türen und Tore netzunabhängig zu überwachen? Das Projekt wird am Beispiel eines Stalltür-Alarms gezeigt.

 
In Frankreich zieht der Skandal um Spyware der NSO Group immer weitere Kreise. Nun wurde sie laut einem Bericht auch auf Smartphones in der Regierung gefunden.

 
KI-System im Lieferwagen bestraft die Zusteller für nicht gemachte Fahrfehler. Durch Punktesystem verlieren die Fahrer Boni zum Gehalt - Widerspruch zwecklos.

 
CDU und CSU könnten nur einen Koalitionsvertrag unterzeichnen, der sich für die Vorratsdatenspeicherung ausspricht, meint Thorsten Frei.

 
Der Syrer ist nach Informationen eines ausländischen Geheimdienstes ins Visier der Ermittler geraten und wird verdächtigt, den Anschlag vorbereitet zu haben.

 
Apples neuer Datenschutzdienst, der eine Überwachung des Surf-Verhaltens erschweren soll, funktioniert offenbar nicht länger in Türkei und Russland.

 
Das Berliner Funkzellenabfragen-Transparenz-System soll Handybesitzer künftig informieren, wenn die eigene Mobilfunknummer in einer Abfrage erfasst wurde.

 
Apples Umgang mit der Kritik an der geplanten Foto-Überwachung auf iPhones zeigt: So etwas wirkt. Fördern will der deutsche Staat solche Kritik aber nicht.

 
Der Tag auf die Attentate in den USA ist 20 Jahre her und er dauert seitdem an. Auf eine neue Dimension des Terrors folgte eine neue Dimension der Überwachung.

 
heise+ | Nest Doorbell mit Akku im Test: Smarte Klingel mit weniger Zwängen

Googles neue smarte Türklingel kommt auf Wunsch ohne Verkabelung und mit weniger Cloud aus. Ohne Zubehör verpassen Sie aber schnell Besucher.

 
Die jeweils rechtlichen Regelungen seien der Maßstab für den Einsatz der Spionagesoftware Pegasus, sagte die Bundeskanzlerin.

 
Zwei Roboter sollen in Singapur Streifenbeamte entlasten und Übeltäter etwa auf falsches Parken und Verstöße gegen Corona-Auflagen hinweisen.

 
Das Bundeskriminalamt soll eine Variante der Spionagesoftware eingekauft haben. Ob sie auch eingesetzt wurde, sei noch unklar, heißt es in einem Medienbericht.

 
Weil persönliche Daten gesammelt und entwendet wurden, hat die US-Handelsaufsicht die Handy-App SpyPhone zusammen mit der ganzen Firma verboten.

 
Wir haben die Bundesparteien zu ihren Plänen für den Breitband-Ausbau, zum Datenschutz, zur Digitalisierung an Schulen und zu europäischen Gesetzen befragt.

 
Mit Apples geplanter Erkennung illegaler Inhalte auf dem Gerät "verraten iPhones ihre Besitzer", betont der Whistleblower. Das schaffe einen Präzedenzfall.

 
Abhören gehört zum Geschäft der Nachrichtendienste. Doch nun klagt der tschechische Präsident Milos Zeman, er werde von seinen eigenen Leuten bespitzelt.

 
Das berüchtigte Evin-Gefängnis läuft noch auf Windows 7, so konnten Hacker offenbar gigabyteweise Daten sichern – darunter Videos der Überwachungskameras.​

 
In Bayern ist eine Datenbank bekannt geworden, in der die Polizei als verdächtig geltende Fußball-Fans erfasst. Juristen finden sie verfassungswidrig.

 
Apples für iOS 15 geplanten Funktionen öffnen eine Hintertür für Menschenrechtsverletzungen, warnt ein Zusammenschluss aus Bürgerrechtsorganisationen.

 
Ein Sicherheitsforscher ist einem Web-Angriff auf die Spur gekommen, der Schwachstellen in 58 Portalen ausnutzt und wohl auf chinesische Dissidenten zielt.

 
US-Terroristenliste frei im Netz + Netzausbau unter See in Asien & Afrika + Ende des Magnetstreifens + Geldstrafe für Google in Russland + Mining-Ende in China

 
Vorratsdatenspeicherung und Staatstrojaner für alle Sicherheitsbehörden – die GroKo hat bei der inneren Sicherheit deutlich aufgerüstet. Was folgt als Nächstes?

 
Die Corona-Pandemie zwingt Mitarbeiter zur Heimarbeit. Wenn die Wohnung beengt ist, dringt die Videoüberwachung durch den Arbeitgeber tief in die Privatsphäre.

 
Die Maßnahmen seien "keine Überwachung", behauptet der Konzern in einer FAQ. Entsprechende Begehrlichkeiten von Regierungen werde man "verweigern".

 
Im Kampf gegen die globale Überwachungsindustrie sehen Bürgerrechtsorganisationen die Regierungen in der Schutzpflicht und fordern Regulierung für den Sektor.

 
Weniger Nutzer als gedacht haben der Reklameverfolgung durch die App widersprochen, so das soziale Netzwerk gegenüber Analysten. Facebook hat größeren Ärger.

 
Snapchat: Haben wenig Problem mit Apples App-Tracking-Transparenz

Weniger Nutzer als gedacht haben der Reklameverfolgung durch die App widersprochen, so das soziale Netzwerk gegenüber Analysten. Facebook hat größeren Ärger.

 
"Mobiltelefone sind entweder für jeden sicher oder sie sind nicht für jeden sicher", erklärt WhatsApp-Chef Will Cathcart zu den Überwachungs-Enthüllungen.

 
In Frankreich befasst sich nun der Staatspräsident persönlich mit den neuen Vorwürfen gegen die NSO Group. Macrons Handy könnte angezapft worden sein.

 
Neben Europa sind wohl auch die Vereinten Nationen von der Pegasus-Überwachung betroffen. Die UN steht mit der US-Regierung in Kontakt.

 
Amnesty International geht davon aus, dass eine iMessage-Lücke zur Installation von Spyware der Überwachungsfirma NSO Group bis heute ausgenutzt wird.

 
Die Spyware Pegasus wurde unter anderem auf Smartphones in Ungarn und Frankreich gefunden. Die Reaktionen fallen in beiden Staaten unterschiedlich aus.

 
Keine #Überwachung in der Studentenbude

LfDI Brink: „Wir haben gesehen, dass Studierende erheblich unter Druck geraten: Sie wollen ihren Abschluss in der Pandemie zeitnah erreichen u unterziehen sich dafür online-Prüfungsverfahren, die extrem belastend sind. Dauerhafte Kontrolle von Studierenden in Prüfungssituationen durch technische Tools, die zu stark ins Private gehen, ist nach #DSGVO nicht akzeptabel.“

https://www.baden-wuerttemberg.datenschutz.de/keine-ueberwachung-in-der-studentenbude/

 
Die Sicherheitsbehörden wurden mit der Lizenz zum Hacken ausgestattet. Das ist schlecht für die IT-Security; für die Gefahrenabwehr bringt es wenig.

 
Mit der Integration von Salesforce Real-Time Events will der Cloud-Monitoring-Spezialist Datadog verdächtiges Nutzerverhalten auf der CRM-Plattform entdecken.

 
Bei den Mitgliedsstaaten bringt die Kommission ein "allgemeines und unterschiedsloses" Protokollieren von Nutzerspuren für die nationale Sicherheit ins Spiel.​

 
Die Lage in Myanmar verschlechtert sich weiter, Telenor kann dort nicht weitermachen. Das Mobilfunknetz wird mit Verlust an Libanesen verkauft.

socivitas.com verwendet cookies um wiederkehrende und eingeloggte Besucher zu erkennen. Durch weiters Benutzen der Seite, stimmst du der Verwendung dieser Cookies zu.